Clubmeisterschaft – Beinahe die perfekte Überraschung

Bei schönem Wetter kamen immerhin solide 19 Personen ins Wankdorf Stadion ein um die Clubmeisterschaft aus der Saison 2019-20 nachzuholen. Die Teilnehmer wurden zuerst in Gruppen eingeteilt wobei die ersten 4 in die KO-Phase kommen sollten. In der Gruppenphase hielten sich die meisten der Favoriten schadlos aber nicht ohne Probleme. Noel Rüttimann gewann gegen Fabian Kern erst nach einem 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2. Beat Gautschy nach 1:2 noch mit 3:2 gegen An Lu. Die grösste Überraschung gelang Daniel Lenger mit einem glatten 3-Satz Sieg gegen Altmeister Gerhard Van Beek.


Ruth Hubl gegen Orhan Canbulat

In der KO-Phase zeigten die Beteiligten schönes Tischtennis und viel Einsatz. Wobei sich mit Ausnahme von einem überragenden Daniel Lenger als Underdog stets die Favoriten durchsetzen konnten. Es sah alles nach dem erwarteten Duell im Final zwischen Matthias und Noel aus. Denkste! Matthias liess im Halbfinal in den ersten beiden Sätzen gegen Gerhard und dessen Unterschnittspiel nichts anbrennen bis plötzlich der Faden riss. Gerhard brachte die Angaben ohne Probleme zurück und Matthias verschoss die Bälle reihenweise. Nach 5 Sätzen war die grosse Überraschung perfekt und Matthias der Clubmeister von 2012 und grosse Favorit war geschlagen. In der anderen Partie sah es ebenfalls nach einer grossen Überraschung aus. Daniel Lenger führte gegen Noel mit 2:1 bevor dessen Sicherheit in den Ballwechseln markant nachliess und Noel seinerseits immer stärke wurde. 3:2 Sieg für Noel.


Daniel Lenger gegen Noel Rüttimann


Matthias Röger gegen Gerhard Van Beek

Im Finale standen also 2 Generationen, Noel Rüttimann, 25-jährig und ein Berner Eigengewächs gegen Gerhard, stolze 67 und ursprünglich aus Holland. Nach dem Sieg von Gerhard gegen Matthias traute man ihm alles zu und ja es hätte durchaus beinahe geklappt. Gerhard führte mit 2:1 bevor Noel gemäss seiner Aussage einfach aufhörte nachzudenken und siehe da, die Top-Spins fanden allesamt ihr Ziel. Noel gewann im Entscheidungssatz und durfte sich zum ersten Mal zum Clubmeister krönen lassen. Herzlichen Glückwunsch!


3. Matthias Röger, 2. Gerhard Van Beek, 1. Noel Rüttimann, 3. Daniel Lenger

Neben den Herren trugen auch die beiden anwesenden Damen ihren Final aus. Dabei gelang es Ruth Hubl sich mit 3:1 gegen Regula Rüfenacht durchzusetzen. Auch hier herzliche Gratulation!

Herren
1. Noel Rüttimann
2. Gerhard Van Beek
3. Matthias Röger
3. Daniel Lenger
5. An Lu
5. Beat Gautschy
5. Tim Winkler
5. Kurt Stampfli
9. Fabian Kern
9. Thierry Howald
9. Ruth Hubl
9. Marcin Lonak
9. Daniel Burren
9. Marcus Lahr
9. Olli Canbulat
9. Lukas Tobler
17. Werner Holtmann
17. Sämi Aufdereggen
17. Regula Rüfenacht

Damen
1. Ruth Hubl
2. Regula Rüfenacht

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.