Im heimischen Stade de Suisse traten die Berner Pizza Baers (Bern VII) gegen die besser qualifizierten Spieler von Region Moossee III an. Die Pizza-Feinschmecker traten in der Vertretung Sher, Luca und Jean-Luc an.

Letztere zwei gönnten sich im Vorfeld eine Pizza im Restaurant Eleven, eine bessere psychische Vorbereitung ist fast nicht möglich. Oder lag die Pizza doch schwer auf?

Nach zwei Siegen musste er sein Spiel noch abgeben. Jean-Luc verlor seines leider bereits in drei Sätzen. Anders Sher, der in einem spannenden Spiel 3:2 gewann. Das gleiche Schema zeigte sich im zweiten Spiel: Luca und Jean-Luc verloren, während Sher sein Spiel nach Hause brachte. Auftrumpfen konnten die Berner Bären im Doppel, das sie für sich entschieden.

Im dritten Spiel brillierte Sher erneut und gewann in drei Sätzen. Insgesamt mit 4:6 eine knappe Niederlage. Trotzdem liessen die beiden Mannschaften den Abend gemeinsam bei einem Bierchen im Eleven ausklingen. Obwohl im Spiel nicht wirklich gut gespielt, überzeugten sie dafür umso mehr in der anschliessenden Diskussion.

Herren 5. Liga, Bern VII – Regio Moossee III /// 4:6 Niederlage

Bern:
Sher Ahmadi 3.5, Luca Hoppler 0.5, Jean-Luc Rickenbacher 0

Regio Moossee:
Alexander Winiger 2, Moorthy Selliah 2, Steven Baumann 2

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.