• 19. September 2019
  • News
  • 0
  • 116 Views

Auch das 2. Spiel ging klar verloren, jedoch konnten alle 3 Junioren die ersten Satzgewinne verbuchen. Bravo! Vom Satzgewinn zum Spielgewinn ist es nicht mehr weit.

Während in der 1. Runde Lukas und Max jeweils 0:3 verloren, konnte Maxime seinen Gegner Hans Ferch (O70, Antitop) über 5 Sätze zwingen. In der 2. Runde konnten Lukas und Max ihren ersten Satzgewinn verbuchen. Im Doppel gewannen Lukas und Eppo den Ehrenpunkt, mussten dabei aber über 5 Sätze. Die 3. Runde ging jeweils mit 0:3 verloren, dabei 2 Sätze unglücklich mit 15:17.

Trotz den beiden Startniederlagen ist die gewonnene Spielpaxis ganz wichtig für die Jungs. Und am Wichtigsten: Ich denke sie haben Spass dabei! (siehe Foto)

Weiter geht es bereits am 26.09.19 auswärts gegen Schmitten.

Herren 5. Liga, Bern VIII – Thörishaus III /// 1:9 Niederlage

Bern:
Lukas Ruof 0.5, Max Häusler 0, Maxime Rohrbach 0, Eberhard Häusler 0.5

Thörishaus:
Seline Fischbacher 3, Adrian Flükiger 3, Hans Ferch 3

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.