• 18. September 2019
  • News
  • 0
  • 115 Views

Das Spiel gegen Wabern sah im Bezug auf die Aufstellung von uns bzw. Wabern aus, dass wir die Oberhand haben sollten. Auch Fabian hatte bereits gegen genau diese Aufstellung von Wabern gespielt, leider hat dies nur einen Sieg gegen Andrè eingebracht. Seltsamerweise konnte sich Francisco gegen André nicht durchsetzen und musste sich gegen diesen im 4. Satz geschlagen geben. Gerhard konnte sich in jedem Spiel überlegend den Sieg sichern, auch wenn er besonders gegen Jean-Jaques einen etwas stärkeren Gegner hatte, sodass dieses Spiel bis in den 4. Satz ging.

Zusammen mit Francsico hat auch dieses Mal Gerhard das Doppel bestritten. Erst im dritten Satz war etwas Licht am Ende des Tunnels zu sehen, reichte jedoch nicht um das Blatt zu wenden, da der letzte Satz kurz nach Beginn mit einem hohen Rückstand zur Niederlage führte. Franciscos Sieg über Jean-Jacques war letztlich noch entscheidend um das Endresultat von 5:5 zu erreichen.

Herren 3. Liga, Informatik Swisscom Wabern – Bern /// 5:5 Unentschieden

Bern:
Gerhard Van Beek 3, Francisco Morales 1, Fabian Kern 1

Informatik Swisscom Wabern:
André Ammann 1, Markus Fuchs 2.5, Jean-Jacques Loosli 1.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.