• 18. November 2018
  • News
  • 0
  • 123 Views

Nach langem Hin und Her stand endlich das Verschiebedatum fest. Punkt 19:00 Uhr standen alle gut eingespielt und motiviert an den Tischen. Die Begegnung konnte beginnen. Bern spielte in der Stammbesetzung Marianne, Sandra und Ruth. Für Köniz trat nebst Laura Tschirren und Michelle Phan mit Therese Kocher (B12) an. Gleich in der ersten Begegnung des Abends spielte Sandra gegen Therese – eine frühere Spielerin in der Nationalliga A der Damen bei Bern – und schlug sich prächtig. Erst im 5. Satz fiel die Entscheidung und Therese stand nach vielen hart umkämpften und langen Ballwechseln als Siegerin fest. Sandra, super! Marianne und Ruth konnten ihre Spiele gewinnen. In der Folge jeweils das gleiche Bild. Therese behielt stets die Oberhand. Die übrigen Begegnungen gingen, ohne das Doppel, jeweils an Bern. Am Ende des Abends stand es somit 4 : 6 für Bern II.

Damen 1. Liga, Köniz – Bern II /// 4:6 Sieg

Bern:
Sandra Balmer 2, Ruth Hubl 2, Marianne Leuenberger 2

Köniz:
Therese Kocher 3.5, Laura Tschirren 0.5, Michelle Phan 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.