• 15. September 2018
  • News
  • 0
  • 125 Views

Am Mittwoch hatten wir unser erstes Auswärtsspiel in Aarberg. Noel war unser 3ter Mann und wir waren froh, dass Jürgen und ich nicht zu zweit antreten mussten. Da ich in Aarberg das Tischtennis erlernt habe, sind Spiele in meiner früheren Heimat natürlich immer speziell.
Auf dem Papier war die Ausgangslage mehr als nur klar. Der Absteiger aus der Nationalliga C wurde mit Christian Fischer sogar noch verstärkt. Wir rechneten eigentlich damit, dass neben den zwei A-17 Spieler, noch Simon Lüthi antreten würde. Mit Schrecken nahmen wir aber das erscheinen von Marc Weber zur Kenntnis. Den meisten Berner dürfte der Name noch ein Begriff sein, da seine Tischtenniskarriere beim TTC Bern begann.
Der Abend fing schon in der ersten Runde mit einer Sensation an. In einem spannenden 5-Satz-Spiel gelang Jürgen sein erster Sieg gegen einen A-Spieler. Er gewann gegen Marc Steinhauser!! (A-17, ELO 1484).
In der zweiten Runde konnte ich dann Marc Weber bezwingen. Somit stand es vor dem Doppel nur 3:2 für Aarberg. Lange überlegten wir, ob wir Jürgen im Doppel schonen sollten oder nicht. Er musste in der letzten Runde noch gegen Marc Weber antreten und könnte uns mit einem Sieg einen Punktgewinn schenken. Jürgen und ich waren in der Vergangenheit noch nie ein gutes Doppel, und gegen zwei A17 Spieler sowieso chancenlos. Wir entschieden uns dann doch für die Jürgen – Thomas Variante….
Da passierte dann die zweite Sensation an diesem Abend! Nach einer 2:0 Führung für uns (!) standen wir im 5ten Satz gegen Marc und Chrigu. Zu unserer Freude gelang es Ihnen nicht, das Spiel an sich zu reissen, und so wurde es 9:9 im fünften Satz.
Chrigu spielte an, Top-Spin Rakete Jürgen = 10:9 Bern.
Chrigu spielte an, Top-Spin Rakete Jürgen = 11:9 Bern.
Die zweite Sensation war perfekt!!!
Ein Punkt in Aarberg war uns nun sicher. Jürgen gewann dann in der letzten Runde, wiederum über 5 Sätze, gegen Marc.
Zu erwähnen an diesem Abend ist noch das erfrischende Spiel von Noel! Er machte in allen Spielen eine sehr gute Figur, hatte sehr schöne Ballwechsel, und gewann gegen Marc Steinhauser sogar einen Satz.
Besten Dank für Deinen Einsatz Noel!
Auch bei Aarberg möchte ich mich recht herzlich, für die fairen und interessanten Spiele, bedanken. Es hat Spass gemacht gegen Euch zu verlieren.

Herren 1. Liga, Aarberg – Bern /// 6:4 Niederlage für Bern

Bern:
Noel Rüttimann 0, Jürgen Kurras 2.5, Thomas Hügli 1.5

Aarbern:
Marc Weber 1, Marc Steinhauser 2, Christian Fischer 3

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.