• 11. September 2018
  • News
  • 0
  • 171 Views

Im zweiten Spiel konnten wir die maximalen 4 Punkte erzielen. In der ersten Runde gaben sich die Stadt Berner keine Blösse und gingen mit 3:0 in Führung. Danach dauerten die Spiele länger und wurden z.T. erst im 5. Satz entschieden. Mit dem meist glücklicheren Ende für den TTCB. Lediglich Eppo, der nach wie vor mit Schulterproblemen kämpft, verlor sein Spiel gegen Markus Fuchs im Entscheidungssatz. Auch im letzten Spiel vermochte Eppo nicht zu reüssieren und ging als Verlierer von der Platte. David und Richard legten den 4-Punkte-Grundstein im Doppel. Nach einem 0:2-Rückstand, zeigte das Duo Moral und vermochte das Match noch zu drehen und gewann im entscheidenden letzten Satz mit 11:9! Die Einzelpartien konnten mit etwas Wettkampfglück von den erwähnten Protagonisten gewonnen werden.

So belegen wir im provisorischen Zwischenklassement nach 2 Spielen punktgleich mit Royal Bern II den 1. Platz (Tiefenau hat sein 2. Match am 13.9.18)

Hopp Bern IV!

Herren 4. Liga, Bern IV – Informatik Swisscom Wabern /// 8:2 Sieg für Bern

Bern:
Richard Husi 3.5, Eppo Häusler 1, Mondol Dave 3.5

Informatik Swisscom Wabern:
Markus Fuchs 1, Michel Odillon 0, Jean-Jacques Loosli 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.