• 21. März 2018
  • News
  • 0
  • 110 Views


Im letzten regulären Saisonspiel der Saison liessen Ruth Hubl, Thierry Howald und An Lu nichts anbrennen. Gegen das zweitplatzierte Grossaffoltern musste sich einzig Captain Ruth ein wenig strecken und gewann nach einen 0:2 Satzrückstand souverän im Entscheidungssatz. Daneben hagelte es deutliche Siege für die Berner!
Mit dem Sieg holt sich Bern 7 souverän den Gruppensieg und darf nun um den 5. Liga Meister spielen. Viel Erfolg und Hopp Bärn 🐻
Herren 5. Liga, Bern 7 – Grossaffoltern 3 /// 10:0 Sieg
Bern:
An Lu 3.5, Thierry Howald 3.5, Ruth Hubl 3
Grossaffoltern:
Hans Glauser 0, Rolf von Aesch 0, Hans-Rudolf Wernli 0

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.