• 13. März 2018
  • News
  • 0
  • 138 Views

Um es vorweg zu nehmen, es ist nicht das Spiel von Bern 5 in der 4. Liga an sich was kurios ist, sondern die Situation nach dem Spiel (siehe weiter unten :))

Nach 2 Siegen in Folge, strebte Bern 5 auch gestern gegen Thörishaus einen Sieg an. Den Grundstein dafür legte das Team in der ersten Runde. Eppo gelang es dabei den starken Ari Mohammed (D3) in drei knappen Sätzen zu bezwingen. Seine beiden Team-Kollegen Dave und Tim taten es ihm jeweils mit einem 3:1 Sieg gleich. In der zweiten Runde musste sich einzig Tim gegen Ari geschlagen geben. Eppo gegen Adrian Flükiger (D2) und Dave gegen Gerald Klippl (D2) holten beide einen 3:0 Sieg. Das Erfolgsdoppel Eppo/Tim bodigte Ari/Gerald danach mit 3:1 und sicherten dem Team vorzeitig schon mal den Sieg. In der letzten Runde musste auch Dave Ari Tribut zahlen und ging relativ deutlich als Verlierer vom Tisch. Dafür gewannen Tim und Eppo ihre Spiele und damit in der Endabrechnung die volle Punktezahl.

Mit diesem Sieg kann sich Bern 5 auf den momentanen 2. Platz in der Gruppe verbessern. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme. Am gleichen Abend spielte Düdingen gegen Schmitten. Im Freiburgerduell gewann die erstgenannte Mannschaft klar mit 9:1. Düdingen setzte aber wiederum Alain Riesen ein, welcher gemäss Reglement nicht für die Mannschaft spielberechtigt ist (gemeldet bei Düdingen 3, Einsätze bei Düdingen 1 und nun regelwidrich Düdingen 2). Wie das Spiel vorher gegen Schwarzenburg wird Düdingen nun auch gegen Schmitten eine Forfait Niederlage einstecken. Damit katapultiert sich Schmitten vom vierten auf den ersten Platz, 4 Punkte vor Bern 5. Sollte unser Team im letzten Spiel gegen Köniz also einen Vollerfolg feiern können, würde man punktegleich mit Schmitten auf dem ersten Platz stehen, was ein Entscheidungsspiel zur Folge hätte. Es könnte sogar noch spannender werden. Wenn Niederscherli im letzten Spiel gegen Schwarzenburg ebenfalls 4 Punkte holen würde, würden sogar deren 3 Teams mit gleich vielen Punkten an der Spitze stehen. Dann würde es sogar zu einer Entscheidungsrunde kommen 🙂 Beide Spiele finden im Übrigen am Montag, den 26. März statt. Merkt euch das Datum, Bern 5 würde sich über Unterstützung sicher freuen, denn 4 Punkte gegen Köniz sind kein Zuckerschlecken. Hopp Bärn!

Herren 4. Liga, Bern 5 – Thörishaus 2 /// 8:2 Sieg

Bern:
Eppo Häusler 3.5, Tim Winkler 2.5, Dave Mondol 2

Thörishaus:
Ari Mohammed 2, Gerald Klippl 0, Adrian Flükiger 0

Matchblatt

Tabelle noch ohne die Forfait-Niederlage von Düdingen

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.