• 12. Februar 2018
  • News
  • 0
  • 91 Views

Letzten Samstag stand die 3. Runde der Nachwuchs Ranglistenturniere auf dem Programm. Während Samuel Morales, Marcel Zürcher, Lukas Tobler (alle U18), Marcos Santucci (U15) und Francisco Morales (U13) um die Qualifikation fürs MTTV Top 8 vom 28. April spielten, ging es für Dominic Wüthrich (U18) und Wim Zaugg (U13) darum weiter Erfahrungen zu sammeln und Elo-Punkte zu ergattern.

Samuel Morales
Unser Youngstar liess in seiner Gruppe nicht viel anbrennen und musste in 7 Spielen nur einen einzigen Satz abgeben. Platz 1 und damit Qualifikation fürs Top 8!

Marcel Zürcher
In seinem letzten Jahr als U18 Spieler konnte sich Marcel zum ersten Mal unter die besten 16 Spielen. Das er da nicht ohne Grund ist zeigte er mit zwei Siegen. Darunter auch gegen Joel Hirschi (D2, Elo D3) von Lyss. Wegen dem schlechteren Satzverhältnis muss sich Marcel mit dem 7. Platz begnügen. Trotzdem eine gute Vorstellung!

Lukas Tobler
Gar nicht nach Wunsch lief es für Lukas. Immerhin gelang es ihm in seinem ersten Jahr bei den U18 sogleich sich unter die besten 16 Spieler zu spielen. In der Halbfinal-Gruppe musste er für einmal bös unten durch und blieb ohne Matchgewinn. Kopf hoch!

Marcos Santucci
Souverän hatte sich Marcos für die 3. Runde qualifiziert, ebenfalls souverän ging es an diesem Tag für ihn weiter. Mit 4 Siegen und dem 3. Platz qualifiziert sich Marcos in seiner ersten Saison bei den U15 sogleich für die besten 8! Super!

Francisco Morales
Francisco liess seinen Gegnern in der Gruppe nicht den Hauch einer Chance. Einzig im Duell gegen MTTV-Kader Kollege Noël Blumer (D3, Elo D4) kam es zu einem spannenden Spiel. Mit 13:11 im 5. Satz entschied dieses Mal Noel das Duell für sich. Mit Platz 2 sichert sich Francisco trotz allem den Platz beim Top8.

Dominic Wüthrich
Im letzten Jahr als Nachwuchsspieler zeigte Dominic nochmals seine grossen Fortschritte. In 7 Einzelpartien musste er keinen einzigen Satz abgeben! Gut gespielt!

Wim Zaugg
Einen guten Tag erwischte auch Wim. In spannenden Begegnungen vermochte er alle Spiele bis auf eines für sich zu entscheiden. Am Schluss hatten drei Spieler gleich viele Siege auf dem Konto. Nach Auswertung des Satzverhältnisses durfte sich Wim über einen guten 2. Platz freuen!

Damit ist für die meisten Berner die Ranglistenturnier Saison bereits wieder vorbei. Schade das es diverse Clubs gibt, welche ihre Spieler nicht anmelden oder dann einfach nicht mit diesen erscheinen. So muss der Organisator jeweils vor Ort die Gruppen wieder anpassen. Aus sportlicher Sicht kann der TTC Bern auch dieses Jahr mit den Leistungen zufrieden sein. Mit Samuel Morales (U18), Marcos Santucci (U15) und Francisco Morales (U13) konnte sich in jeder Alterskategorie ein Spieler für das Top 8 vom 28. April in Kirchberg qualifizieren. Jeder der drei hat die Chance seine Serie zu gewinnen. Man darf also gespannt sein! Hopp Bärn!

Alle Resultate

Bild: Marco Santucci

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.