• 19. Dezember 2017
  • News
  • 0
  • 94 Views

Obwohl das Resultat im Spiel Bern 3 – Münchenbuchsee 4 in der 4. Liga ziemlich deutlich aussieht, gingen diverse Sätze sehr knapp jeweils zu Gunsten der Berner aus. Besonders Lorenz Burri (D3) machte unseren Jungs das Leben schwer. Er spielte sich gegen Jan in den vierten und gegen Noel sogar in den fünften Satz. Die letzte Steigerung war dann ein Sieg welchen er deutlich gegen Fabio einfahren konnte.

Die Niederlage von Fabio war schlussendlich aber der einzige “Fleck” in der weissen Weste von diesem Abend. Bern 3 führt die Tabelle weiterhin mit 7 Punkten Vorsprung auf Köniz an.

Herren 4. Liga, Bern 3 – Münchenbuchsee 4 /// 9:1 Sieg

Bern:
Jan Strecker 3.5, Noel Rüttimann 3.5, Fabio Di Blasi 2

Münchenbuchsee:
Lorenz Burri 1, David Schumacher 0, Markus Luginbühl 0

Matchblatt
_____________________________

Im Spiel von Bern 5 gegen die Freiburger aus Schmitten, erinnert man sich zwangsläufig an die klare Niederlage in der Vorrunde, welche praktisch zeitgleich mit dem WM-Qualispiel Schweiz – Portugal stattfand. Im Rückrundenspiel zeigte sich Bern eindeutig von einer besseren Seite. Ob es am Heimrecht lag? Der Christiano Ronaldo von Schmitten (Hanspeter Rappo, D5) zeigte seine Qualitäten auch im Kleefelder Sportpark. Zwar gelang Eppo und Tim jeweils ein Satzgewinn, mehr lag aber nicht drin. Umso wichtiger waren die Spiele gegen Charly De Gasparo (D2, Elo D3) und Roman Kahr (D2). Gegen den letztgenannten und seine sichere, eher defensive Spielweise wussten sich alle Berner knapp durchzusetzen. Gegen Charly vermochte nur Dave zu reüssieren. Äusserst schade war die Niederlage von Tim mit 11:13 im Entscheidungssatz, dies notabene nach einer 2:1 Satzführung. Dafür konnte er an der Seite von Eppo das Doppel erfolgreich gestalten. Dank diesem gelang Bern 5 schlussendlich die klare Steigerung (Hinrunde 1:9 Niederlage) und die Punkteteilung.

In der Gruppe haben nun alle Teams deren 8 Meisterschaftsspiele absolviert. Bern liegt dabei auf Platz 5, nur 4 Punkte hinter dem neuen Leader Portugal… Schmitten natürlich! Für das neue Jahr liegt also noch alles drin. Hopp Bärn!

Herren 4. Liga, Bern 5 – Schmitten 1 /// 5:5 Unentschieden

Bern:
Dave Mondol 2, Tim Winkler 1.5, Eppo Häusler 1.5

Schmitten:
Hanspeter Rappo 3, Charly De Gasparo 2, Roman Kahr 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.