• 27. November 2017
  • News
  • 0
  • 104 Views

Letzten Samstag stand das erste von 3 Ranglistenturnieren (2x Qualifikation, 1x Halbfinale bzw. Platzierungsrunde) im MTTV auf dem Programm. Samuel Morales wurde aufgrund seiner guten Klassierung bei den Knaben U18 bereits für das Halbfinale nominiert. Nach der gesundheitlichen Absage von Andrea Spörri war der TTC Bern noch mit 6 Nachwuchsspielern am Start. Unterstützt von 3 Trainern des TTC Bern waren 2 Qualifikationen für das Halbfinale das Ziel.

Knaben U18
Bei den ältesten waren Dominic Wüthrich, Marcel Zürcher und als neu-U18er Lukas Tobler am Start.

Marcel Zürcher
Marcel spielte ein gutes Turnier welches um ein Haar noch besser ausgegangen wäre. im 5. Satz musste er sich dem Ex D2-Spieler Benjamin Stalder aus Burgdorf geschlagen geben. Mit 3 Siegen und 3 Niederlagen resultierte ein toller 3. Platz.

Dominic Wüthrich
Dominic holte sich dank 2 Siegen und 3 Niederlagen den soliden 4. Platz. Eine bessere Platzierung wäre mit einem Sieg gegen Andres Helnwein sicherlich drin gelegen. Dafür spielte Dominic gegen Tim Schär (D5) und Joel Hirschi (D2) sehr gut mit, was für die Zukunft hoffen lässt.

Lukas Tobler
Zum ersten Mal bei den U18 dabei, erwischte Lukas eine schwere Gruppe. Gegen die wesentlich besser klassierten Gegner war noch zu wenig Konstanz vorhanden. Das Highlight war dann sicherlich der Sieg gegen den D2-Spieler Marco Balmer aus Köniz. Dies notabene mit 3:0! Da er die beiden anderen „Pflichtspiele“ souverän für sich entschied resultierte ein toller 4. Platz. Gut gespielt!

Knaben U15
Leider musste wie erwähnt Andrea krankheitshalber Forfait geben, leider weil er trotz fehlendem Training die Halbfinal-Qualifikation sicherlich geschafft hätte. So war Marcos der einzige welche in dieser Kategorie am Start war.

Marcos Santucci
Marcos ist gewissermassen schon ein alter Hase was die Ranglistenturniere angeht. Die jetzige Saison ist bereits die 4. Saison an denen er teilnimmt. Altershalber zum ersten Mal bei den U15 war trotzdem dank seiner D2-Klassierung top-gesetzt in seiner Gruppe. In der ersten Runde musste er sich etwas überraschend Sven Fischer aus Aarberg geschlagen geben. Danach liess Marcos nicht mehr viel zu und bodigte einen Gegner nach dem anderen. Schlussendlich schaute der 2. Platz und damit die Qualifikation fürs Halbfinal raus. Herzliche Gratulation!

Knaben U13
Da Wim Zaugg an einem anderen Anlass dabei war musste er für die erste Runde Forfait geben. Mit Francisco Morales und neu Levi Melideo waren trotzdem 2 Berner am Start.

Francisco Morales
Die Geschichte von Francisco ist schnell erzählt. 6 Spiele lang gab er keinen einzigen Satz ab bis zum entscheidenden Spiel um Platz 1 gegen Noël Blumer (D3). Gegen seinen Kader-Kollegen zeigte Francisco eine gute Leistung, musste sich dieses Mal aber schlussendlich knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben. Mit dem 2. Schlussrang qualifizierte sich Francisco schlussendlich aber sicher für das Halbfinale. Super!

Levi Melideo
Levi feierte beim Ranglistenturnier seine Premiere bei den Lizenzierten. Vieles lief noch nicht perfekt, jedoch stimmt die Richtung. Mit 2 Siegen rangierte sich Levi schlussendlich auf dem soliden 5. Platz.

Damit ist die erste Runde vorbei. Die 2 erhofften Qualifikationen wurden erreicht. Am 9. Dezember findet in Solothurn die 2. Qualifikationsrunde statt. Dann hoffentlich auch mit Andrea und Wim. Hopp Bärn!

Marcos Santucci

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.