• 23. November 2017
  • News
  • 0
  • 205 Views

Am Mittwoch standen mit Bern 1 der Herren und Damen und Bern 3 gleich 3 Mannschaften im Einsatz. Dabei hatte das Herren Team von Bern 1 eindeutig die schwerste Aufgabe.

Herren 1. Liga, Bern 1 – Ostermundigen 2

Nach dem Sieg gegen Solothurn spielte man auswärts gegen die starke zweite Mannschaft von Ostermundigen (Manuel Winterberger B14 (Elo B15), Bernjamin Möller B14, Marc Aspäck C8). Ohne Jürgen rechnete man sich dank der Tatsache, das Ostermundigen mit Marc anstatt Yandy Piedra Guerra (Elo B13) antratt zumindest einen Punktgewinn aus. Es waren schlussendlich aber nicht die Spiele gegen ihn welche Bern 1 einen Punkt einbrachte, sondern vor allem die Leistung unseres Youngstars Samuel. Er gewann nicht nur gegen Marc sondern auch mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen den starken Manuel. Zusätzlich gestaltete er zusammen mit Matthias auch das Doppel erfolgreich. Schade unterlagen er und Thomas in der letzten Runde jeweils im Entscheidungssatz, so wäre sogar eine Punkteteilung drin gelegen.

Mit dem gewonnenen Punkt liegt man weiterhin auf dem 7. Platz mit der Aussicht, dass Platz 6 nicht mehr soweit entfernt ist wie auch schon. Ein Blick auf die NLC Gruppe 3 zeigt, dass Aarberg 1 wieder einen Platz verloren hat und somit wie Bern auf einem Abstiegsplatz steht. Die Saison dauert aber zum Glück noch lange und es ist noch nichts verloren. Im letzten Spiel der Vorrunde spielt man am 1. Dezember auswärts gegen Münchenbuchsee.

Herren 1. Liga, Bern 1 – Ostermundigen 2 /// 3:7 Niederlage

Bern:
Samuel Morales 2.5, Matthias Röger 0.5, Thomas Hügli 0

Ostermundigen:
Benjamin Möller 3, Manuel Winterberger 2, Marc Aspäck 2

Matchblatt
___________________________

Damen 1. Liga, Bern 2 – Lyss 1

In der anderen 1. Liga, in die der Damen sah Ausgangslage ein wenig anders aus. Gegen die jungen Trainingspartner aus dem Seeland durften unsere Damen einen recht deutlichen 9:1 Erfolg feiern. Die einzige Niederlage resultierte aus dem Doppel.

Mit dem Sieg überholt Bern in der Tabelle Port welches gegen Köniz unentschieden spielte und ist neuer Tabellenleader.

Damen 1. Liga, Bern 2 – Lyss 1 /// 9:1 Sieg

Bern:
Ruth Hubl 3, Marianne Leuenberger 3, Sandra Balmer 3

Lyss:
Angela Flühmann 0.5, Janina Lüthi 0.5, Joline Leder 0

Matchblatt
___________________________

Herren 4. Liga, Bern 3 – Tiefenau 2

Nichts neues bei Bern 3. Auch im sechsten Spiel gab es den sechsten 10:0 Erfolg. Noel musste im Stadtberner Derby als einziger einen Satz abgeben.

Im letzten Spiel der Vorrunde trifft man am 6. Dezember zuhause auf Burgdorf. Hopp Bärn!

Herren 4. Liga, Bern 3 – Tiefenau 2 /// 10:0 Sieg

Bern:
Jan Strecker 3.5, Noel Rüttimann 3.5, Fabio Di Blasi 0

Tiefenau:
Michael Tanner 0, Simon Tanner 0, Ivan Buljan 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.