• 13. November 2017
  • News
  • 0
  • 166 Views

Mit der zweiten Nachwuchsmannschaft ist nun auch die allerletzte Mannschaft des TTC Bern in die Saison gestartet. Mit grossen Erwartungen ging es zum ersten Poule nach Ostermundigen, der erste Gegner war dabei die Mannschaft von Thun. Leider waren die Berner Oberländer nur zu 2. angetreten was schon mal 3 Forfait-Niederlagen für die Thuner bedeutete. Die erfahrenen Marcel und Dominic brachten ihre beiden Einzel souverän ins Trockene. Wim musste sich neben einem Sieg gegen Jonathan Brenner (D1) knapp Sebastian Kämpf (D1) geschlagen geben. Dafür gelang ihm zusammen mit Dominic das Doppel erfolgreich zu gestalten.

Nach etwas mehr als 1 Stunde waren die ersten 4 Punkte somit im Trockenen.

Nachwuchs 2. Stärkeklasse, Bern 2 – Thun 1 /// 9:1 Sieg

Bern:
Dominic Wüthrich 3.5, Marcel Zürcher 3, Wim Zaugg 2.5

Thun:
Sebastian Kämpf 1, Jonathan Brenner 0

Matchblatt
____________________________________

Das zweite Spiel gegen Worb versprach schon wesentlich spannender zu werden. Worb hat mit Fedor Abalakov ein vielversprechendes Talent in seinen Reihen. Fedor gelang es denn auch Wim in 4 Sätzen zu bezwingen, zu mehr reichte es dem Jungtalent aber noch nicht. Sein Team-Kollege Johannes Hug war es, der es unseren Spielern besonders schwer machte. Er holte sich nicht nur einen Sieg gegen Wim, sondern vermochte auch überraschend Marcel glatt in 3 Sätzen zu bezwingen. Immerhin hat Marcel bei der letzten Elo-Berechnung mit 659 Elo-Punkten beinahe die D2-Grenze geknackt. So vermochte Marcel auch im Doppel zusammen mit Wim das junge Worber Team zu bezwingen. Zum Glück hat Bern einen Dominic Wüthrich im Team. Dieser zeigte sich an diesem Tag einfach in glänzender Form und gab in 5 Einzelpartien keinen einzigen Satz ab.

Somit holt sich die zweite Berner Mannschaft nach den 4 Punkten gegen das dezimierte Thun weitere 3 gegen das junge Worb. Mit 7 Punkten aus zwei Spielen liegt die Mannschaft im Moment auf dem 1. Platz. Leider haben Münsingen wie auch Interlaken ihre Spiele noch nicht in click-tt eingetragen, so kann noch nicht gesagt werden, ob Bern auch nach diesen Spielen von der Tabellenspitze grüsst. Weiter geht es bereits am 2. Dezember gegen Interlaken und Ostermundigen. Hopp Bärn!

Nachwuchs 2. Stärkeklasse, Bern 2 – Worb 1 /// 6:4 Sieg

Bern:
Dominic Wüthrich 3, Marcel Zürcher 2, Wim Zaugg 1

Worb:
Johannes Hug 2.5, Fedor Abalakov 1.5, Laurenz Good 0

Matchblatt

Dominic Wüthrich

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.