• 24. Mai 2017
  • News
  • 0
  • 100 Views

Eine Hauptversammlung bedeutet für viele langweiliges Zuhören anstatt Tischtennis zu spielen. Es bedeutet aber auch, dass man die Arbeit des Vorstandes würdigt, welche seine Tätigkeiten ehrenamtlich für den Verein ausführt. Trotz zahlreichen Abmeldungen und schönem Wetter fanden sich über 20 Stimmberechtige Mitglieder zur ordentlichen Hauptversammlung ein. Zudem noch eine schöne Anzahl Nachwuchsmitglieder und ein paar Gäste. Die diesjährige Hauptversammlung stand ganz im Zeichen der Änderungen. Unsere Ruth Hubl legte nach 9 Jahren als Präsidentin und total 20 Jahren im Vorstand ihr Amt nieder. Nach vorgängig intensiven Gesprächen mit potentiellen Kandidaten konnte mit Kurt Stampfli ein würdiger Nachfolger gefunden werden. Er wird das Amt die nächsten 2 Jahre innehaben. Da Kurt damit als Revisor ausschied, stellte sich Ruth als Nachfolgerin zur Verfügung. Auch auf dem Posten des Beisitzers gab es eine Änderung. Nach 5 Jahren trat Dave Mondol aus dem Vorstand aus. Für ihn konnte mit Lucas Santucci ein junger, motivierter Nachfolger gefunden werden. Dave wird weiterhin als Webmaster für unsere Homepage zur Verfügung stehen. Die restlichen Posten blieben unverändert. Der Vorstand präsentiert sich somit wie folgt:

Präsident: Kurt Stampfli
Spielleiter: Daniel Burren
Kassier: Richard Husi
Sekretärin: Therese Husi
Beisitzer: Lucas Santucci

Materialverwalter (kein Vorstandsmitglied): Roland Vorhauer
Revisorin (kein Vorstandsmitglied): Ruth Hubl
Revisor (kein Vorstandsmitglied): Reto Aebischer
Nachwuchsverantwortlicher (kein Vorstandsmitglied): Tim Winkler
Trainerin (kein Vorstandsmitglied): Regula Rüfenacht
Trainer (kein Vorstandsmitglied): Noel Rüttimann
Trainer (kein Vorstandsmitglied): Lukas Den
Trainer (kein Vorstandsmitglied): Ludovic Bonvin
Trainer (kein Vorstandsmitglied): Maik Jung

Für die jahrelange Arbeit im Vorstand wurde Ruth von der Versammlung unter tosenden Applaus zum Ehrenmitglied des TTC Bern ernannt. Herzliche Gratulation und nochmals vielen Dank für deinen Einsatz für den Verein. Als Abschiedsgeschenk gab es im Übrigen eine Jassdecke inklusive Jass-Set mit dem Logo des TTC Bern.

Weitere Infos zu den Pokalgewinnern folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Hopp Bärn!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.