• 15. Mai 2017
  • News
  • 0
  • 96 Views


Nachdem wir in den Saisons 2014/15 und 2015/16 jeweils den 2. Platz geholt haben, dürfen wir nun endlich jubeln. Mit 44 Punkten Vorsprung holt sich der TTC Bern nach über 14 Jahren endlich wieder den Gerhard Spengler Cup! Den Pokal und CHF 300.00 in die Clubkasse erhält der Verein, welcher die beste Nachwuchsarbeit im MTTV (Mittelländischer Tischtennisverband) leistet. Gezählt werden die Anzahl Lizenzen, Teilnahmen an den Nachwuchs-Veranstaltungen des MTTV und die erreichten Plätze an diesen. Ebenfalls Punkte gibt es, wenn ein Nachwuchsspieler in der Erwachsenenmeisterschaft als Stammspieler mitspielt.

Dieser Preis ist der ganze Lohn, für die harte Arbeit unseres Trainerteams rund um Cheftrainer Tim Winkler und natürlich den Spielern selber. Der ganze Verein dankt euch für euren tollen Einsatz!

Platzierungen TTC Bern „Beste Nachwuchsarbeit“ im MTTV.

2016/17: 1
2015/16: 2
2014/15: 2
2013/14: 9
2012/13: 17
2011/12: 22
2010/11: 15

Daneben wurde noch die Auswertung für die “Beste Clubleistung” im MTTV veröffentlicht. Diese wird aus allen Ergebnissen der Nachwuchs-, Elite- und Seniorenmeisterschaften im MTTV gewonnen. Hier hat der TTC Bern zwei Plätze verloren. Allerdings haben wir die wichtigste der drei Kategorien dort gewonnen, nämlich die der Nachwuchsmeisterschaft. Freude herrscht! HOPP BÄRN!!!

Platzierungen TTC Bern „Beste Klubleistung“ im MTTV.

2016/17: 6
2015/16: 4
2014/15: 8
2013/14: 10
2012/13: 22
2011/12: 35
2010/11: 18

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.