• 30. März 2017
  • News
  • 0
  • 63 Views

Gegen den unangefochtenen Tabellenleader und Aufsteiger in die 2. Liga Port hätten unsere Youngstars beinahe die Sensation geschafft und den Seeländern zum ersten Mal in dieser Saison 2 Punkte abgeknöft. Erst zum 4. Mal trat Port mit dem “Crazy Dutchman” Guy Erkens (C10, Elo B11) an. Gegen das akustische Highlight im MTTV mussten alle Berner als Verlierer vom Tisch. Schade vor allem für Lucas, ging das Spiel doch über die volle Distanz und endete mit 9:11 im Entscheidungssatz. Gegen Markus Gmür (C9) und Urs Lüthi (C8, Elo C9) zeigten sich Samuel und Lucas von ihrer besten Seite und bezwangen die beiden Routiniers jeweils in 4 Sätzen. Ludo erwische nicht seinen besten Abend und hatte leider keine Chance auf einen Sieg. Das Doppel ging nach dem 1:1 Satzausgleich knapp an die Gäste.

Damit beenden unsere drei Jungs die Saison auf dem hervorragenden 3. Schlussrang. Dies nachdem letzte Saison nur knapp der Abstieg verhindert werden konnte. Ziel nächste Saison wird nun endgültig der Aufstieg in die 2. Liga sein. Bester Spieler der Mannschaft war Samuel mit 83.33% gewonnener Spiele, gefolgt von Lucas (72.55%) und Ludo (27.78%). Vielen Dank für euren Einsatz und eure Zuverlässigkeit. Ebenfalls ein grosses Dankeschön an das Trainer-Team rund um Maik, Regula, Tim, Lukas und Noel. Durch euch konnte das junge Team in jedem Spiel kompetent unterstützt werden. Hopp Bärn

Lucas Santucci 2 / Samuel Morales 2 / Ludovic Bonvin 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.