• 15. März 2017
  • News
  • 0
  • 83 Views

Während Samuel Morales beim TTC Bern Ranglistenturnier des Nachwuchses bereits vor der letzten Runde als Sieger feststand, kam es beim Turnier der Erwachsenen zum grossen Finale. Aber alles der Reihe nach.

In der letzten Nachwuchsrunde gewann Samuel auch die 7. Ausgabe überlegen, allerdings ausnahmsweise nicht vor seinem kleinen Bruder Francisco. Zum ersten Mal in dieser Saison musste sich dieser nämlich von Dominic Wüthrich in einem spannenden Spiel geschlagen geben und mit Platz 3 vorlieb nehmen. In der Schlussrangliste blieb allerdings alles beim Alten. Platz 1 Samuel, Platz 2 Francisco und Platz 3 Dominic. Total nahmen in den 7 Runden 17 Nachwuchsspieler bei den Turnieren teil, eine gute aber sicherlich noch ausbaufähige Bilanz.

Bei den Erwachsenen war die Spannung bereits beim Einspielen spürbar. Gelingt es Matthias Röger seinen Titel zu verteidigen oder schafft es Samuel Morales als erster Spieler das Nachwuchs- wie auch Erwachsenenturnier zu gewinnen? Oder gibt es sogar einen Überraschungsieger? Da Christian Griesinger nicht anwesend war, rutschte Noel Rüttimann in die 1. Gruppe. Theoretisch hätte auch er noch gewinnen können. Mit Betonung auf “hätte”. Samuel und Matthias waren an diesem Abend einfach zu souverän und beide bezwangen den Aufsteiger der Saison klar in 3 Sätzen. Es kam wie es kommen musste, beide Favoriten holten sich Sieg für Sieg und das letzte Spiel wurde zum grossen Finale. Dieses war nichts für schwache Nerven, Top-Spin, Flip, Gegen-Top, Emotionen das Spiel hatte einfach alles. Am Schluss siegte die Routine, Matthias blieb ruhig und nutzte seine Chancen eiskalt aus. Damit holt er sich das 3. Mal in Folge und nach 2012, 2015 und 2016 zum 4. Mal insgesamt den Titel. Herzliche Gratulation! In der Schlussrangliste heisst das, Platz 1 Matthias, Platz 2 Samuel und Platz 3 Noel. Bei den Damen gewann nicht ganz überraschend Ruth Hubl den Titel, auf Platz 2 folgt Anouk Angelotti.

Nach der Rekord-Teilnahme letztes Jahr, nahmen diese Saison immerhin 33 Spieler bei den Erwachsenen an den Turnieren teil. Ein Grund für die Abnahme sind sicherlich die grössere Anzahl Meisterschaftsspiele, da der TTC Bern in dieser Saison mehr Teams in der 3. Liga stellte. Vielen Dank an alle Teilnehmer und herzliche Gratulation an die Gewinner. Die neue Serie startet im September 2017. Hopp Bärn!

Übersicht Resultate

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.