• 14. März 2017
  • News
  • 0
  • 66 Views

Im drittletzten Spiel empfing die Mannschaft von Team-Captain Richard Husi, die emmentaler aus Langnau in der heimischen Halle. In der Vorrunde musste die Berner Equipe eine vernichtende 10:0 Niederlage einstecken. Im Rückrundenspiel ging man zwar ebenfalls als Verlierer vom Tisch, konnte aber zwei Erfolgserlebnisse feiern. So gelang es Richard gegen Langnau-Präsi Michael Neuenschwander (D5) einen Sieg zu erringen und Maja und Lim im gemeinsamen Doppel nach einem 1:2 Rückstand, das Spiel noch zu drehen. Daneben gingen zahlreiche Sätze mit einer 2-Punkte-Differenz knapp verloren. Wie so oft in dieser Saison war das letzte Quäntchen Glück nicht auf Berner Seite.

Weiter geht es am 23. März auswärts in Wohlensee. Hopp Bärn!

Richard Husi 1 / Maja Bricelj 0.5 / Lim Nguon 0.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.