• 24. Februar 2017
  • News
  • 0
  • 69 Views

Dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung holt sich Bern 1 den 9. Sieg in Folge. Etwas überraschend musste sich Top-Scorer Jürgen als einziger einmal geschlagen geben. Dies wohlgemerkt nach 28 Einzelsiege in Folge! Ansonsten behaupteten sich die Stadtberner in den zahlreichen knappen Sätzen als Sieger und holen 4 weitere wichtige Punkte.

Damit liegt das Fanionteam 5 Runden vor Schluss mit 7 Punkten Vorsprung weiterhin auf dem 1. Platz. Erster Verfolger Köniz hat allerdings noch ein Spiel mehr auf dem Konto. Anfang März kommt es zu einer Doppelrunde, am 6. März zuhause gegen Thun, am 8. auswärts gegen Köniz. Hopp Bärn!

Matthias Röger 3.5 / Thomas Hügli 3 / Jürgen Kurras 2.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.