• 21. Februar 2017
  • News
  • 0
  • 88 Views

Zum ersten Mal in dieser Saison holt sich Bern 5 einen zweiten Sieg in Folge. In der Besetzung Tim Winkler, Eppo Häusler und Alain Girod bestätigte vor allem Nachwuchschef Tim seine momentan gute physische und psychische Form. Ihm gelang gegen die jeweils höher klassierten Gegner zwei Mal das Kunststück in der Verlängerung des Entscheidungssatzes zu reüssieren. Daneben holte er sich auch noch den Doppel-Sieg zusammen mit Eppo welcher zwei Einzelerfolge beisteuerte. Keinen Sieg holte sich dieses Mal Alain. Im ersten Spiel hätte gegen D2-Spieler Gerald Klippl aber nicht viel gefehlt, erst im 5. Satz musste sich der Stadtberner geschlagen geben.

Zwei Runden vor Schluss kann Bern 5 somit an das Mittelfeld aufschliessen. Allerdings kommt es noch zu den Duellen gegen Platz 1 (Köniz) und 2 (Kehrsatz). Vielleicht gelingt ja noch ein Exploit? Hopp Bärn!

Tim Winkler 3.5 / Eppo Häusler 2.5 / Alain Girod 0

Matchblatt

Tim Winkler

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.