• 9. Januar 2017
  • News
  • 0
  • 74 Views

Bei Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen machten wir uns auf den Weg nach Lausanne. Neben Daria und Jessica sprang an Stelle der erkrankten Maja kurzfristig Sandra ein. Merci für den spontanen Einsatz. Das Spiellokal des TTC Lausanne befindet sich in einem alten Industriegebäude, ist aber top eingerichtet und die Mitglieder des Vereins können es an sieben Tagen in der Woche nutzen.
In Runde eins trafen gleich die beiden höchstklassierten Spielerinnen Fanny (B13) und Jessica (C10) aufeinander. In einem hochstehenden Match mit tollen Ballwechseln gewann Jessica in vier Sätzen. Daria (C7) traf auf die kämpferische Florence (C6), welche sie ebenfalls in fünf Sätzen bezwingen konnte. Sandra (D2) unterlag der jungen Thais (C7) in drei äusserst knappen Sätzen. In Durchgang zwei liessen Daria und Jessica ihren Gegnerinnen keine Chance und gewannen jeweils souverän in drei Sätzen. Sandra zeigte gegen Fanny eine Superleistung. Nicht nur, dass sie einen Satz für sich entscheiden konnte, auch in den anderen Sätzen war sie stets auf Augenhöhe mit der viel höher klassierten Gegenspielerin. Das folgende Doppel war dann nichts für schwache Nerven. Nachdem es nach zwei relativ klaren Sätzen 1:1 stand, gingen die drei folgenden Sätzen jeweils in die Verlängerung. Am Schluss durften sich unsere Girls mit einem 13:11 im Entscheidungssatz als glückliche Siegerinnen feiern lassen. Somit stand es vor der Schlussrunde 5:2 für Bern und mindestens zwei Punkte waren im Trockenen. Was Daria dann in der Schlussrunde zeigte, war phänomenal. Ein schöner Punkt folgte dem nächsten, so dass am Schluss ein deutlicher 3:0 Sieg gegen die fast doppelt so hoch klassierte Gegnerin auf dem Matchblatt stand. Somit konnte sie ihren tollen Erfolg aus der Vorrunde gegen die gleiche Spielerin wiederholen. Jessica konnte ihren letzten Match ebenfalls klar gewinnen. Sandra zeigte nochmals eine starke Leistung. Leider reichten vier knappe Sätze am Schluss nicht für einen Matchgewinn aus. Am Schluss durften unsere Damen einen tollen 7:3 Sieg bejubeln. Eine wirklich tolle Leistung gegen einen starken Gegner.
Das anschliessend feine Apéro, offeriert vom Heimteam, rundete einen schönen und erfolgreichen Nachmittag ab. Glücklich machten wir uns auf den Heimweg.

Jessica Mathys 3.5 / Daria Lehmann 3.5 / Sandra Balmer 0

Matchblatt

Bericht: Heinz Mathys

Sandra Balmer / Jessica Mathys / Daria Lehmann

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.