• 10. November 2016
  • News
  • 0
  • 79 Views

Meisterschaft

Mit Noel als Ersatz für Dave ging es gegen Solothurn um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Man kann dabei durchaus sagen, dass es durchaus drin gelegen wäre ein Unentschieden oder sogar einen Sieg zu holen. Leider war das Glück in der ersten Runde nicht auf Berner Seite. Alle drei Berner mussten sich im Entscheidungssatz geschlagen geben. Kevin war dabei nah an der Sensation, unterlag er doch gegen Hanspeter Koller (C7) nach einer 8:4 Führung mit 9:11. In den nachfolgenden Runden vermochten immerhin Jan und Kevin gegen Qani Haziri (D4, Elo D5) zu reüssieren.

Damit wird es für die Berner Mannschaft immer wie schwerer den Sprung über den Strich zu schaffen, liegt man doch schon 4 Punkte zurück (bei 2 Spielen mehr auf dem Konto). Es gilt den Kopf nicht hängen zu lassen und nicht aufzugeben! Hopp Bärn!

Jan Strecker 1 / Kevin Plauschin 1 / Noel Rüttimann 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.