• 8. November 2016
  • News
  • 0
  • 87 Views

Meisterschaft

Im Titel steht zwar Ersatz, jedoch kann man bei unserem Youngstar Samuel schon fast nicht mehr von Ersatz sprechen. Zwar noch C6 klassiert, zeigte Samuel in den letzten Monaten eine starke Leistung nach der anderen. Die Chance in der 2. Liga zu spielen hat er sich für den verhinderten Thomas Hügli allemal verdient. Nicht eine gute Note hat allerdings Gubler verdient. Der Belag von Matthias bildete nämlich eine Blase welche noch beim Einspielen tatsächlich platzte… So etwas wurde bei den Anwesenden auch noch nie beobachtet… Zum Spiel, bereits in der ersten Runde kam es zur grossen Überraschung. Samuel bodigte sein Gegenüber Walter Flükiger (B11, Elo B12) in 3 glatten Sätzen und liess dabei nur 12 Punkte zu. Jürgen gewann gegen Beat Baumann (C7) ebenfalls in 3 Sätzen während sich Matthias knapp in 4 gegen Adrian Lauper (C8) geschlagen geben musste. In der zweiten Runde konnte eine Vollrunde gefeiert werden. Jürgen in 4, Matthias und Samuel in 5 knappen Sätzen waren die Ergebnisse. Die Paradedisziplin, das Doppel ging leider dieses Mal nicht an die Berner sondern an Thun. Wollte man also 4 Punkte holen, musste auch in der letzten Runde eine Vollrunde her. Jürgen und “Ersatz” Samuel schafften dies mit Bravur. Matthias hatte mit 11:9 / 11:3 und 12:10 gegen Walter Flükiger das Nachsehen.

Damit gab es “nur” 3 Punkte. Diese reichen allerdings zur erstmaligen Übernahme der Tabellenspitze. Weiter so! Hopp Bärn!

Jürgen Kurras 3 / Matthias Röger 1 / Samuel Morales 3

Matchblatt

SamuelSamuel Morales

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.