• 18. Oktober 2016
  • News
  • 0
  • 68 Views

Meisterschaft

Im ersten Heimspiel unsers Youngster-Teams Bern 8 (Florian, Francisco, Marcel) haben wir das gleich klassierte, sympathische und erfahrene Team von Ostermundigen empfangen. Bereits im ersten Umgang konnten wir mit 2 Siegen punkten. Francisco spielte toll auf und reagierte sehr klug auf das Spiel seines erfahrenen Gegners. Einzig Marcel kam noch nicht ganz auf Touren. In der zweiten Einzelrunde gelangen uns gleich drei Siege. Francisco hatte intelligent gespielt und gegen die als D2 klassierte Martina im Entscheidungssatz gewonnen. Im Doppelspiel hatten die Jungs (Florian und Francisco) einzig im 2 Satz einen kleinen Durchhänger (fehlende Konzentration). In der Schlussrunde konnten wir mit zwei Siegen einen Vierpunktesieg einfahren. Dank klugem Spiel konnte Marcel ebenfalls gegen Martina im 5. Satz gewinnen. Trotz vielen aufmunternden Worten gelang es dem sichtlich müde gespielten Francisco nicht den 2:0 Satzrückstand wettzumachen. Macht nichts, weiter so! Florian machte in seinem letzten Spiel alles klar und gewann zum 8:2 Mannschaftssieg.
Die Bewunderung für euer hohes Tischtenniskönnen hat mir der Gegner mehrfach ausgesprochen. Gratulation, ich bin stolz auf euch.

Florian Wurm 3.5 / Francisco Morales 2.5 / Marcel Zürcher 2

Matchblatt

Bericht: Kurt Stampfli

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.