• 11. Oktober 2016
  • News
  • 0
  • 70 Views

Meisterschaft

Die Mannschaft von Bern 4 muss nach dem Aufstieg in die 3. Liga hartes Brot essen. Mit einer Ausnahme sind alle Gegner stärker eingestuft. Gegen das um 4 Klassierungspunkten stärke eingestufte Grenchen galt es wenn möglich einen Punkt zu holen. Nach der ersten Runde sah es aber nicht danach aus. Alle drei Berner (David Mondol, Kevin Plauschin, Fabio Di Blasi) mussten sich nach knappen Sätzen geschlagen geben. In der zweiten Runde holte Kevin dafür seinen ersten Saisonsieg und dies gleich mit 3:0. Seine beiden Team-Kollegen hatten das Nachsehen. Nach drei verlorenen Doppel, schaffte die Paarung Di Blasi / Plauschin den ersten Doppelsieg in der 3. Liga. In der letzten Runde vermochte dann leider nur Fabio nochmals einen Sieg zu holen.

Mit den drei Siegen, kann sich die Berner Mannschaft den nächsten Punkt gutschreiben lassen. Wenn man bedenkt, dass 9 Sätze mit nur 2 Punkten Differenz an den Gegner gingen, hätte das Spiel auch anders ausgehen können… Dran bleiben! Hopp Bärn!

Fabio Di Blasi 1.5 / Kevin Plauschin 1.5 / Dave Mondol 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.