• 23. September 2016
  • News
  • 0
  • 68 Views

Meisterschaft

Bern 6 (7 Klassierungspunkte) gegen Tiefenau (13 Klassierungspunkte) hiess das Derby zwischen den beiden Stadtberner Vereine. Nach den 3 Einzelsiegen von Lim gegen Burgdorf konnte er gegen die Tiefenauer keine Akzente setzen und gewann lediglich einen Satz. Lukas musste sich 2x klar geschlagen geben, erst im letzten Einzel zeigte er sein Potential und unterlag nur ganz knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz gegen den doppelt so hoch klassierten Gerhard Baumer (D4). Einen Exploit gelang dafür Noel. Als D2 Spieler besiegte er mit Gerhard und Thomas Tschannen (D5) gleich zwei höher eingestufte Gegner. Das harte Training zahl sich immer wie mehr aus 🙂

Trotz dem Exploit gelang es Bern leider nicht einen Punkt zu holen, was sich schliesslich auch auf die Tabelle auswirkte. Tiefenau steht mit dem Sieg nun neu auf dem 1. Platz, gefolgt von Thörishaus und unserer Mannschaft. In knapp einem Monat geht es gegen das noch punktlose Regio Moossee weiter. Hopp Bärn!

Noel Rüttimann 2 / Lukas Den 0 / Lim Nguon 0

Matchblatt

noel-ruettimann

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.