• 7. September 2016
  • News
  • 0
  • 107 Views

Meisterschaft

Nach dem Unentschieden gegen Wynigen, galt es gegen das klassierungsmässig gleichstarke Regio Moossee die nächsten Punkte einzufahren. Wie bei Wynigen spielten 2 Gegner mit Material, Wenjuan Dai zusätzlich noch mit Penholder. Wohl schon langsam an die Materialschlachten gewöhnt legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr. In der ersten Runde gab es einen Vollerfolg und damit auch den ersten Saisonsieg von Ludo gegen den um 2 Klassierungspunkte stärker eingestuften Christof Jakob. In der zweiten Runde musste sich einzig Ludo nach hartem Spiel den Noppen-Penholder von Wenjuan beugen. Lucas zeigte bis dahin eine eindrückliche Leistung und liess keinen Satzgewinn der Gegner zu. Zusammen mit Samuel gelang es dem Berner Duo nach einem 1:2 Satzrückstand das Spiel noch zu drehen. Damit war der Sieg schon mal im Trockenen. Wohl etwas entkräftet liess in der letzten Runde die Konzentration stark nach. Besonders Lucas hatte in seinem letzten Einzel gegen Christof nichts mehr zu melden. Ludo musste sich ärgerlicherweise 3x mit einer 2-Punktedifferenz gegen André Stöckli geschlagen geben. Einzig Samuel liess gegen Wenjuan gar nichts anbrennen und gewann souverän in 3 Sätzen.

Mit den gewonnenen 3 Punkten grüssen unsere Jungs wieder von der Tabellenspitze. Montag in einer Woche geht es Auswärts gegen Langenthal weiter. Hopp Bärn!

Samuel Morales 3.5 / Lucas Santucci 2.5 / Ludovic Bonvin 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.