• 1. September 2016
  • News
  • 0
  • 75 Views

Meisterschaft

Das Team rund um Vereinspräsidentin Ruth Hubl konnte bei ihrem ersten Auftritt in der neuen Saison voll überzeugen. Neben ihr und Regula Rüfenacht spielt Thierry Howald neu in dieser Mannschaft. Thierry spielte von über 15 Jahren beim CTT Delémont und davor beim CTT Aigle. Nachdem Thierry im Januar wieder den Schläger in die Hand genommen hatte, stand er gestern zum ersten Mal für den TTC Bern an der Platte. In seinen ersten beiden Partien musste er sogleich zwei wahre Krimis erleben. In beiden Partien stand er mit 1:2 mit dem Rücken zur Wand, konnte aber diese im Entscheidungssatz mit der Minimaldifferenz von 11:9 für sich entscheiden! Das brauchte starke Nerven! Das anschliessende Doppel zusammen mit Ruth lief dann wie am Schnürchen und es resultierte ein deutlicher 3:0 Erfolg. In der letzten Partie gegen den jungen Interlaker Max Schmutz konnte Thierry zum Schluss einen deutlichen Sieg einfahren. Seine beiden routinierten Team-Kolleginnen Regula und Ruth liessen in ihren Einzelpartien nichts anbrennen und entschieden mit einer Ausnahme (4-Satz Sieg von Ruth) alle Partien mit 3:0 für Bern.

Damit grüsst Bern 7 nachdem ersten Meisterschaftsspiel bereits wieder von der Tabellenspitze. Im nächsten Spiel wartet mit Burgdorf ein wesentlich grösserer Brocken auf unser Team. Viel Erfolg und Hopp Bärn!

Ruth Hubl 3.5 / Regula Rüfenacht 3 / Thierry Howald 3.5

Matchblatt folgt!

SONY DSC
Thierry Howald

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.