• 30. August 2016
  • News
  • 0
  • 84 Views

Meisterschaft1

Unsere drei Youngstars Samuel Morales, Lucas Santucci und Ludovic Bonvin haben sich für die neue Saison einiges vorgenommen. Letzte Saison noch im Abstiegskampf soll diese Saison der Blick in die Mitte wenn nicht sogar nach oben gerichtet werden. Im ersten Spiel der Saison wartete mit Wynigen (Martin Strahm C8, Christian Hulliger C6, Michael Bryner D5) sogleich ein ordentlicher Prüfstein auf unsere Jungs. Immerhin hatte der Gegner 4 Klassierungspunkte mehr auf dem Konto. Die Spiele selber waren nichts für zartbesaitete und das Glück war definitiv nicht auf Berner Seite. Am besten schlug sich Lucas welcher in seinen drei Einzelpartien gerade mal 1 Satz abgeben musste! Starke Leistung! Sein jüngerer Team-Kollege Samuel konnte immerhin 2 Spiele für sich verbuchen und als einziger einen der fünf 5-Sätzer für sich entscheiden. Somit ist klar, das die anderen vier 5-Sätzer alle an Wynigen gingen. Neben dem Doppel musste Ludo in all seinen 3 Spielen im Entscheidungssatz dem Gegner gratulieren. Zwar sicherlich sehr enttäuschend, wenn man jedoch die Klassierungsunterschiede anschaut (Ludo ist D3), trotzdem eine starke Leistung des 18-Jährigen! Dies lässt für die nächsten Spiele auf jeden Fall hoffen.

So holt sich Bern 3 die ersten beiden Punkte und grüsst fürs erste von der Tabellenspitze. Nächsten Dienstag geht es auswärts gegen Regio Moossee darum das Punktekonto zu erhöhen. Viel Glück! Hopp Bärn!

Lucas Santucci 3, Samuel Morales 2, Ludovic Bonvin 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.