• 21. Juli 2016
  • News
  • 0
  • 64 Views

Verschiedenes

Weiter geht es für Noel auf dem Amerikanischen Kontinent. Nächster Stopp ist dabei Montreal in Kanada. Dieses Mal zusammen mit Wim welcher im Übrigen nächste Saison ebenfalls mit einer Lizenz ausgestattet sein wird 🙂

Die lange Tischtennis-Durststrecke kommt in Montreal in Kanada endlich zu einem Ende. Vom 15. bis zum 22. Juli wohnen wir in Victoriaville, eine kleine Stadt im Herzen von Quebec. Das bilinguale Leben hier erinnert an die Schweiz. Während unseres Ausfluges nach Montreal wurde ich fündig und besuchte zusammen mit Wim den Tischtennisclub Echo TTC. Dieser ist zuhause im Keller einer Kirche mitten in Montreal.

Ich entschuldige mich für die schlechten Fotos, ich musste auf andere Mittel ausweichen da mein Handy leider den Geist aufgegeben hat.

montreal

Im Club angekommen spielten Wim und ich erst gegeneinander bis wir von unseren Tischnachbaren zu Spielen aufgefordert wurden. Im ersten Spiel durfte ich gegen Pete (erstes weisses T-Shirt von rechts) antreten. Während Wim gegen André (kein Foto) einen Topspin nach dem anderen zog, musste ich mich erstmals akklimatisieren und verlor den ersten Satz gegen Pete’s gut getimten Schussbälle. Die nächsten zwei Sätze konnte ich aber klar für mich entscheiden.

Partner wurden getauscht und ich durfte gegen André spielen. Dieser hatte sich gerade einen neuen Donic Bluefire m1 auf die Rückhand geklebt und haute mir damit und mit seinen gutgezielten side/topspin Vorhandschlägen die Bälle um die Ohren. Zum Glück schien mir heute die Blockgöttin gut gewillt und ich konnte seine grossen Bewegungen bestrafen. Ich gewann das Match in der Verlängerung des fünften Satzes.
Wim spielte ein geniales Spiel gegen Pete. Davon habe ich leider nur einen kurzen Clip vom Aufwärmen aufgenommen.

Die Messe in der etwas ungewöhnlichen Kirche dauerte an die drei Stunden und wir liessen den coolen, doch anstrengenden Abend mit einem Sandwich und Cola ausklingen.

In der nächsten Episode meiner USA/Kanada Reise geht es zurück nach Boston. Dort habe ich mich bereits mit einem Bostonianer zum Tanz mit dem kleinen Ball verabredet.

Grüsse aus dem zweit grössten Land der Welt!

Hier gehts zum kompletten Blog von Noel

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.