• 11. April 2016
  • News
  • 0
  • 87 Views

Meisterschaft1

 Im letzten regulären Saisonspiel von Bern trat unsere 4. Mannschaft Zuhause gegen den Tabellenleader Schwarzenburg an. Wenn sich die Berner Mannschaft noch Chancen auf einen Aufstieg über den grünen Tisch machen wollte, brauchte es unbedingt noch einen Sieg. Fabio welcher in der gesamten Rückrunde bisher keine Niederlage einstecken musste, konnte seine Serie auch in diesem Spiel weiter ausbauen (18 Siege hintereinander). Einzig gegen den jungen Jan Dürrenmatt musste er kämpfen, konnte aber am Schluss im 5. Satz reüssieren. Kevin musste sich nur gegen den gerade erwähnten Jan geschlagen geben, Zitat: “Gegen ihn werde ich auch in 10 Jahren nicht gewinnen…” 🙂
Im gemeinsamen Doppel mit Daniel gelang im 7. Spiel leider nicht der 7. Sieg. Diverse unnötige Fehler und Pech bei vielen Netzbällen verhinderten hier die weisse Weste zum Saisonschluss. Genau diese Netzbälle brachen Daniel in zwei von drei Spielen das Genick. Sicher war dies nicht der einzige Grund für die knappen Niederlagen, jedoch hatte sie einen grossen Anteil daran.

Mit diesem Sieg zum Saisonabschluss holte sich Bern 4, drei wichtige Punkte und ist schlussendlich als 3. bestes zweitplatziertes Team, vielleicht doch noch in der Situation, einen Aufstieg in die 3. Liga zu erben. Wir werden sehen! Hopp Bärn!

Fabio Di Blasi 3 / Kevin Plauschin 2 / Daniel Burren 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.