• 20. Februar 2016
  • News
  • 0
  • 115 Views

Meisterschaft1

…aber mit einem Leckerbiss zum Schluss. Aber alles schön der Reihe nach.

Gegen das starke und routinierte Langnau mit Klassierungen Erker C6 / Luder C9 / Geiger C10 ) begannen unsere Jungs vielversprechend, lagen mit Satz vorne, verloren aber am Schluss alle drei Spiele. Dieser schlechte Start führte bei Lucas zu Frustration, welche sich bis zum Spielende nicht mehr legte. In der zweiten Runde mussten sich unsere Jungs der Routine beugen und verloren alle Matches ohne Satzgewinn. Im Doppelspiel (Samuel/Ludo) wurden einige wunderschöne Bälle gespielt und es brauchte viel Bewegung bei Daniel Luder um eine Niederlage abzuwenden. Schade, ein Sieg wäre möglich gewesen. In der letzten Runde spielte Ludovic wieder einmal unglaublich schönes Tischtennis, mit tollen Ballwechseln. Leider musste er im Entscheidungssatz als Verlierer vom Tisch. Und nun zum eingangs erwähnten Leckerbissen. Samuel lag gegen Daniel Luder mit 2:1 Sätzen zurück, kämpfte sich aber in den Entscheidungssatz und fügte dort dem Daniel eine bittere Niederlage und sicher auch eine schlaflose Nacht zu.

Bericht: Kurt Stampfli

Samuel Morales 1 / Lucas Santucci 0 / Ludovic Bonvin 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.