• 9. Februar 2016
  • News
  • 0
  • 88 Views

Meisterschaft1

Zu zweit traten Maik und Richard heute Abend in der Lerbermatte an. Lim war immer noch nicht genesen und Beat arbeitete bis spät in die Nacht. Die verbliebenen Akteure liessen dann auch nichts anbrennen und spielten alle Matches souverän durch. Um 21.15 h war die Begegnung durch und die Stadtberner fuhren mit einem 7:3-Erfolg nach Hause.

Für die letzten zwei Spiele der Meisterschaft müssen wir nochmals „in die Hosen“.

Bericht: Richard Husi

Maik Jung 3.5 / Richard Husi 3.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.