• 8. Februar 2016
  • News
  • 0
  • 59 Views

Meisterschaft1

Im Spitzenspiel des 2. platzierten Berns gegen das 3. platzierte Burgdorf lief nicht alles nach Plan. Schlussendlich reichte es aber dank einem Überragenden Jürgen Kurras doch noch zu einem Sieg. Seine beiden Teamkollegen Matthias und Thomas mussten jeweils 2 mal knapp geschlagen geben. Wie knapp es war zeigt sich darin, dass in diesen Spielen ganze 7 Sätze jeweils mit 10:12, 11:13, etc für den Gegner ausgingen. Das Glück war ihnen dieses Mal also nicht hold.

Im nächsten Spiel geht es gegen das stark abstiegsgefährdete Düdingen um weitere wichtige Punkte. Hopp Bärn!

Jürgen Kurras 3.5 / Matthias Röger 1.5 / Thomas Hügli 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.