• 2. Februar 2016
  • News
  • 0
  • 85 Views

Meisterschaft1

Das Februar-Mammutprogramm von Bern 3 begann mit den Match gegen Langnau 2. Gegen die Emmentaler wurde es ein hart umkämpftes Spiel. In 7 von 10 Auseinandersetzungen entschied ein 4. oder 5. Satz. Maik und Richard trugen wesentlich zum 4-Punktesieg bei. Mit dem Gewinn des Doppels und einem Pflichtsieg von Lim schmeckte der Schlummertrunk anschliessend im Kleefeld doppelt zu gut!

Bericht: Richard Husi

Maik Jung 3.5 / Richard Husi 3.5 /  Lim Nguon 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.