• 27. Januar 2016
  • News
  • 0
  • 66 Views

Meisterschaft1

Wie in der Vorrunde trat Moossee auch im Rückrundenspiel nur zu zweit an. Eine gute Ausgangslage also für das Berner Team, zumindest einen Sieg zu holen. So einfach wollte es das Heimteam aber dann auch nicht machen und es entwickelten sich spannende, knappe aber stets faire Spiele. Kevin war an diesem Abend in Höchstform und glänzte neben seinen gut platzierten Stoppbällen auch immer wieder mit sehenswerten Angriffsbällen. Dave zeigte sich von der kämpferischen Seite, lag er doch gegen Matthias Riem zuerst 0:2 zurück, um dann dank einer kleinen Taktikänderung doch noch mit 3:2 zu reüssieren. In 2. Spiel gegen Philipp Steiner musste er sich nach hartem Kampf im Entscheidungssatz geschlagen geben. Dorthin kam Daniel gegen Philipp nie, den erst im 3. Satz bemerkte unser Spielleiter, dass man beim Tischtennis vielleicht auch mal ein bisschen laufen sollte… Nach 3 vergebenen Satzbällen war das Spiel dann leider schon aus. Dafür rang er in einem wahren Krimi Matthias in 5 Sätzen nieder. Das Glanzdoppel Plauschin/Burren liess sich auch im 6. Spiel nicht bezwingen und steuerte damit einen wichtigen Punkt zum 8:2 Vollerfolg bei.

Mit den 4 Punkten im Gepäck liegt Bern 4 leider immernoch 5 Punkte hinter Leader Schwarzenburg auf dem 2. Tabellenrang. Zum Glück dauert die Saison noch ein Weilchen, so ist und bleibt der 1. Platz immer noch das Ziel! Hopp Bärn! 

Dave Mondol 2 / Daniel Burren 2.5 / Kevin Plauschin 3.5

Matchblatt folgt!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.