• 17. Januar 2016
  • News
  • 0
  • 139 Views

Meisterschaft1

Am Freitag und Samstag standen gleich 3 Partien auf dem Programm. Dabei konnten Bern 3 und Bern 4 fleissig Punkte sammeln während Bern 2 Zuhause gegen Steffisburg ohne Chance blieb.

Herren 3. Liga, Bern 2 – Steffisburg 1
Gegen das fast doppelt so hoch klassierte Steffisburg gab es neben ein paar Satzgewinnen nichts zu holen. Viele Sätze gingen knapp aus und so hätte es durchaus auch mit dem einen oder anderen Sieg enden können. Im Detail gingen 9 von 10 Sätzen welche mit einer 2 Punktedifferenz entschieden wurden an Steffisburg. Hier muss ein bisschen an der mentalen Einstellung gearbeitet werden. Kopf hoch, die Spiele gegen die wichtigen Gegner kommen noch alle!

Lucas Santucci 0 / Samuel Morales 0 / Ludovic Bonvin 0

Matchblatt
___________________________

Herren 4. Liga, Bern 3 – Burgdorf 7
Nach der enttäuschenden Leistung von Lim gegen Swisscom Wabern konnte sich der Routinier mit 2 Einzelsiegen gegen die jungen Wilden von Burgdorf ein wenig rehabilitieren. Dafür erlebte Team-Captain Richard einen schwarzen Tag und musste sich zwei Mal geschlagen geben. Team-Stütze Maik erledigte seine Hausaufgaben wie gewohnt souverän und kann mittlerweile eine Bilanz von 26 Siegen in 26 Spielen vorweisen! Bravo

Richard Husi 1.5 / Maik Jung 3.5 / Lim Nguon 2

Matchblatt
___________________________

Herren 4. Liga, Bern 4 – Köniz 3
Tabellenschlusslicht Köniz trat geschwächt nur zu 2 und zusätzlich mit Ersatz an und hatte den ganzen Abend nicht wirklich eine Chance auf einen Punkt (nur 1 Satzgewinn). Das Doppel Plauschin/Burren blieb auch in der 5. Partie ungeschlagen. Damit liegt Bern 4 weiterhin auf dem tollen 2. Platz. Hopp Bärn!

Daniel Burren 3.5 / Fabio Di Blasi 3 / Kevin Plauschin 3.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.