• 17. Dezember 2015
  • News
  • 0
  • 141 Views

Meisterschaft1

Die Vorrunde ist beendet und viele Berner Teams sind punkto Saisonziel auf gutem Kurs.

Bern 1 – 2. Liga: Rang 2
Matthias Röger, Jürgen Kurras und Thomas Hügli behaupten sich in der 2. Liga mehr als gut. Mit 6 Punkten Rückstand auf Ostermundigen steht man auf dem sensationellen 2. Platz. Jürgen beweist auch in der 2. Liga, dass er für höheres bestimmt wäre. Erst im letzten Vorrunden-Spiel musste er die erste Niederlage einstecken. Thomas ist seinerseits seit 11 Spielen ungeschlagen, dadurch ist seine Bilanz nur noch knapp “schlechter” als diese von Team-Captain Matthias. Dieser zeigt mit 75% gewonnener Spiele konstant gute Leistungen. Das Ziel bis Ende Saison wird sein, den 2. Platz zu festigen und im Falle eines Aufsteigers aus dem MTTV in die NLC gegen den anderen Gruppenzweiten der 2. Liga vielleicht sogar den Aufstieg in die 1. Liga zu schaffen. Bis dahin heisst es weiterhin Vollgas geben und nicht nachlassen.

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Jürgen Kurras 95.23% (21 Spiele)
Matthias Röger 75.00% (24 Spiele)
Thomas Hügli 74.07% (27 Spiele)

Bern 1


Bern 2 – 3. Liga: Rang 8

Ziel unserer 3 Nachwuchsspieler in der 3. Liga ist ganz klar der Klassenerhalt. Wenn man die Tabelle anschaut wäre dies zum jetztigen Zeitpunkt auch erreicht. Wenn man aber bedenkt wie viele Spiele knapp verloren gingen wäre eine Platzierung weiter oben durchaus möglich gewesen. Mit 63% gewonnener Spiele ist Lucas Santucci ganz klar der grosse Punktelieferant der Berner. Nicht ohne Grund steht bei der neuesten Elo-Berechnung eine C6-Klassierung hinter seinem Namen. Seine beiden Team-Kameraden zeigen im Moment noch nicht immer was sie auf dem Kasten hätten. Samuel mit einem Sieg gegen einen B11 Spieler und Ludo mit Siegen gegen C-Spieler haben ihr Können aber schon diverse Male angedeutet. Jetzt gilt es diese Leistungen konstant abzurufen. Nur so können sie sich bis zum Schluss von einem Abstiegsplatz fernhalten.

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Lucas Santucci 62.96% (27 Spiele)
Samuel Morales 40.74% (27 Spiele)
Ludovic Bonvin 16.66% (24 Spiele)

Bern 2


Bern 3. – 4. Liga: Rang 1

Nach dem Abstieg aus der 3. Liga ist die Mannschaft rund um Team-Captain Richard Husi auf guten Wege den direkten Wiederaufstieg zu realisieren. Einen grossen Einfluss hat dabei Maik Jung welcher wie eine unüberbrückbare Wand bis jetzt jedes Spiel gewonnen hat. Richard mit nur 2 Niederlagen steht nur minim schlechter da. Beat welcher letztes Jahr noch in der 5. Liga auf Punktejagd ging hat sich schnell an das Niveau in der 4. Liga gewöhnt. Mit immerhin 60% gewonnener Spiele leistet er einen grossen Beitrag an der jetzigen Tabellensituation. Lim welcher erst vor ein paar Wochen von einem Asien Aufenthalt zurückkam hat den Tritt noch nicht 100%ig gefunden ist aber auf guten Wege. In der Rückrunde wird vor allem das Duell gegen Ostermundigen für den möglichen Aufstieg ausschlaggebend sein. Das dieses nicht zu einem “Alles oder nichts” Spiel verkommt darf man sich gegen die anderen Gruppengegner keinen Fehltritt erlauben.

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Maik Jung 100.00% (20 Spiele)
Richard Husi 90.00% (20 Spiele)
Lim Nguon 80.00% (5 Spiele)
Beat Gautschy 60.00% (15 Spiele)

Bern 3


Bern 4 – 4. Liga: Rang 2

Das etwas hoch gesteckte Zielt Aufstieg in die 3. Liga ist durch die deutliche Niederlage gegen Schwarzenburg arg in Gefahr geraten. Kevin welcher bis dahin souverän seine Spiele gewinnen konnte musste bei diesem Spiel drei harte Niederlagen einstecken. Hier gilt es, den Kopf nicht in den Sand zu stecken und weiter zu kämpfen! Seine drei Team-Kameraden verfügen alle noch über Luft nach oben. Nur mit einer Steigerung kann das angepeilte Ziel noch erreicht werden. Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft der hat schon verloren!

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Kevin Plauschin 76.47% (17 Spiele)
Fabio Di Blasi 57.14% (14 Spiele)
Daniel Burren 52.94% (17 Spiele)
Dave Mondol 50.00% (12 Spiele)

Bern 4

Bern 5 – 4. Liga: Rang 8
Wie letzte Saison müssen Kurt, Roland, Alain und Tim praktisch nur gegen viel höher klassierte Gegner spielen. So etwas kann auf die Moral drücken und dann passiert es auch mal, dass man dann auch die Spiele verliert, welche man eigentlich gewinnen könnte. Ein Klassenerhalt schein im Moment nicht wirklich möglich zu sein. Vielleicht bringen die Festtage nochmals neue Energie welche dann in sensationelle Siege umgemünzt werden können. Wunder soll es ja bekanntlich immer wieder geben 😉

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Kurt Stampfli 25.00% (12 Spiele)
Roland Vorhauer 14.28% (21 Spiele)
Tim Winkler 13.33% (15 Spiele)
Alain Girod 13.33% (15 Spiele)

Bern 5

Bern 6 – 5. Liga: Rang 1
Da Stammspieler Albert Rieger verletzungsbedingt die ganze Saison ausfällt (nochmals gute Besserung an dieser Stelle), musste von Anfang an “Ersatzspielerin” Regula Rüfenacht einspringen. Diese scheint mittlerweile sowas wie einen zweiten Frühling zu erleben. Mit 14 Siegen aus 15 Spielen führt sie die Bestenliste in dieser Gruppe deutlich vor Ruth an. Unsere zwei Nachwuchsspieler Nour El-Ajou und Nico Heinimann können an der Seite der beiden Damen unbeschwert und ohne Druck aufspielen. Beiden gelingt dies in ihrer ersten Saison in der 5. Liga bereits recht gut. Nico konnte zum Beispiel schon 2x gegen einen höher klassierten Gegner gewinnen. Chapeau! Wenn alle Akteure weiterhin so gut mitspielen liegt Ende Saison definitiv der 1. Schlussrang drin. Weiter so!

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Regula Rüfenacht 93.33% (15 Spiele)
Ruth Hubl 73.33% (15 Spiele)
Nour El-Ajou 66.66% (6 Spiele)
Nico Heinimann 44.44% (9 Spiele)

Bern 6

Bern 7 – 5. Liga: Rang 2
Wer hätte das gedacht. Bern 7 welches mit einer Ausnahme nur aus Neulizenzierten besteht zeigt nach einem kleinen Hänger durchwegs gute Leistungen und liebäugelt sogar mit der Tabellenführung. Besonders Noel und Lukas haben sich dank ihrem grossen Trainingsfleiss stetig gesteigert. Team-Captain Christian liegt noch ein bisschen dahinter konnte aber mit soliden Ergebnissen in den letzten Spielen zeigen das auch er auf dem richtigen Weg ist. Roman Curau und Bastian Jakobs kamen bisher erst zu je einem Einsatz. Auch hier liegt noch eine Steigerung drin. Spannend wird in der Rückrunde sicherlich das Spiel gegen den Tabellenführer Köniz sein. In diesem Spiel wird sich zeigen wo der Weg für Bern 7 hingeht.

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Lukas Den 80.00% (15 Spiele)
Noel Rüttimann 77.77% (18 Spiele)
Christian Griesinger 60.00% (15 Spiele)
Bastian Jakobs 33.33% (3 Spiele)
Roman Curau 00.00% (3 Spiele)

Bern 7


Bern 1 – 1. Liga Damen: Rang 2

Im einzigen Spiel der Vorrunde konnte sich der Gegner aus Thun mit 7:3 durchsetzen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man sich in der Rückrunde gegen den starken Gegner durchsetzt ist klein jedoch nicht unmöglich. Wenn alle drei Bernerinnen einen guten Tag erwischen liegt ein Sieg im Bereich des möglichen. Die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur NLB Damen ist auf jeden Fall im Kalender notiert.

Bilanzen der Stammspieler (% gewonnene Spiele):
Jessica Mathys 33.33% (3 Spiele)
Daria Lehmann 33.33% (3 Spiele)
Marianne Leuenberger 33.33% (3 Spiele)

Bern 1 - Damen

Zusammengefasst kann man die Vorrunde als sehr erfolgreich betrachten. Alle Berner Teams können die gesteckten Saisonziele noch erreichen oder sogar übertreffen. Um dies zu realisieren braucht es auch in der Rückrunde vollen Einsatz, Durchhaltevermögen und vor allem Spass beim Spiel mit dem kleinen Ball 🙂 Hopp Bärn!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.