• 8. Dezember 2015
  • News
  • 0
  • 71 Views

Meisterschaft1

So hatte sich die Berner Mannschaft das Spitzenspiel definitiv nicht vorgestellt. Gegen Uli Müller (D3, Elo D4) war an diesem Abend kein Kraut gewachsen. Einzig Kevin konnte an einem Sieg schnuppern, musste sich aber am Schluss mit 11:13 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Damit bleibt der Schwarzenburger auch nach 15 Spielen ungeschlagen. Gegen die beiden anderen Gegner lag definitiv mehr drin. Am Schluss vermochte der Gegner aber die Spiele auf dem extrem rutschigen Boden zumeist zu seinen Gunsten zu gewinnen. Ganze 16 Spiele wurden dabei mit einer 2 Punktedifferenz entschieden. Die Spiele waren knapp, das Niveau für ein 4. Liga Spiel erstaunlich hoch und der Gegner stets sympathisch. Trotz Niederlage kam der Spass nicht zu kurz.

Mit 5 Punkte Rückstand auf den 1. Platz wird es nun extrem schwierig diesen nochmals zurückzuerobern. Das Team sieht diese Aufgabe jedoch als grosse Herausforderung an und wird sich so schnell nicht aufgeben! Hopp Bärn!

Daniel Burren 1 / Fabio Di Blasi 1 / Kevin Plauschin 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.