• 1. Dezember 2015
  • News
  • 0
  • 91 Views

Meisterschaft1

Im Spitzenspiel in dieser Gruppe (Platz 1 gegen Platz 2) konnte sich schlussendlich kein Team durchsetzen. Da die Stadtberner vor der Partie zwei Punkte Vorsprung aufwiesen, konnten sie mit dem Unentschieden den 1. Platz erfolgreich verteidigen. Im Spiel selber glänzte einmal mehr Nachwuchstrainerin Regula Rüfenacht mit 3 Einzelsiegen. Damit hat Regula in der Vorrunde von 15 Spielen deren 14 gewonnen. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung. Die 3 Einzelsiege sind zudem hoch anzurechnen, da die Gegner mit D3, D2, D2 gleichhoch oder höher Klassiert waren. Ihre Teammitglieder Ruth und Nico konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden. Damit holt sich Nachwuchsspieler Nico bereits seinen zweiten Sieg gegen einen höher klassierten Spieler in dieser Saison! Weiter so!

Fazit: Nach der Vorrunde befindet sich Bern 6 mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Da neben Team-Captain Ruth und Trainerin Regula zwei Nachwuchsspieler (Nico, Nour) jeweils zu Einsätzen kommen, ist der 1. Platz gleich doppelt erfreulich. Hopp Bärn!

Ruth Hubl 1 / Regula Rüfenacht 3.5 / Nico Heinimann 1

Matchblatt

SONY DSCRegula Rüfenacht spielt eine ausgezeichnete Vorrunde

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.