• 21. November 2015
  • News
  • 1
  • 84 Views

Meisterschaft1

Motiviert und eingespielt trafen wir am Donnerstagabend zu unserem vierten Ligaspiel in Düdingen ein. Nach zwei misslungenen Partien kam für uns nur ein Sieg in Frage. Klassierungsmässig waren wir unserem Gegner lediglich um einen Punkt überlegen, man durfte also mit einer spannenden Partie rechnen. Wir starteten stark und liessen unseren Gegnern in den Einzelspielen keine Chance. Lediglich Paul, der erfahrenste Spieler unseres Gegnerteams vermochte das Spiel gegen Christian spannend zu gestalten. Im fünften Satz holte Christian dann mit seinem sicheren Spiel ungefährdet den Sieg. Die Doppelpartie war nichts für schwache Nerven. Die Berner spielten zeitweise geniales Tischtennis (einen Satz mit 11:0 gewonnen), machten die Partie jedoch durch die vielen Eigenfehler im Angriff wieder spannend. Am Schluss gewannen Christian & Noel verdient 3:2. In den letzten Einzelpartien schafften wir die Kür und holten alle Partien nach Hause! Noel schaffte das Kunststück und verlor keinen einzigen Satz in seinen Einzelpartien, Gratulation! 10:0 für Bern 7, welches somit auf den zweiten Tabellenplatz vorstösst!

Hopp Bärn!

Bericht: Lukas Den

Christian Griesinger 3.5 / Noel Rüttimann 3.5 / Lukas Den 3

Teilen:

One Response to the post:

  • Richard (Bern 3)

    Liebe Kollegen
    Nur so als Randbemerkung: Es zeigt Grösse eines TT-Spielers, wenn er trotz grosser Überlegenheit seine Sätze nicht zu “NULL” spielt. Das hat meiner Meinung nach mit Wertschätzung und fairen Sportsgeist zu tun!!!
    PS: Man kann ja bei 10:0 einen eigenen Service-Fehler produzieren oder den Ball ins “Aus” schlagen.
    Für mich ist ein 11:0 ein “no go!”
    LG
    Richu

  • Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.