• 27. März 2015
  • News
  • 0
  • 196 Views

Turniernews

Wie jedes Jahr führt der TTC Bern für seine Mitglieder oder auch solche welche es werden wollen, dass beliebte Doppelturnier durch. Es ist vorweg zu nehmen, das vor allem der Spass im Vordergrund steht. Bei der Auslosung wird jeweils ein besserer Spieler mit einem etwas schwächeren zusammengelost. Daraus entstehen jeweils interessante Paarungen. Total nahmen 24 Teilnehmer am Turnier teil, was in etwa den Erwartungen entsprach und sicherlich zufriedenstellend war. Schön, dass von diesen 24 Spielern, deren 12 von der Nachwuchsabteilung waren. Es wurde in drei 4er Gruppen gespielt wobei jeweils die ersten beiden weiterkamen. Per Los wurde zudem ausgelost, dass die 3. Platzierten der Gruppe 2 + 3 ebenfalls in die KO-Runde kamen.

In Gruppe 1 setzten sich nicht ganz unerwartet Vorjahressieger Matthias Röger mit seinem neuen Doppelpartner Florian Wurm durch. Auf Platz 2 landeten Nico Heinimann und Hamdi Arbi. Leider ausgeschieden waren mit dem Platz 3, Patrick Husi / Enis Krasniqi und Platz 4 Ruth Hubl / Kaon Kalihmaschi. In der zweiten Gruppe gab es um den 2. Platz einen Dreikampf. Die Paarungen Daniel Burren / Francisco Morales; Mohamed Arbi / Daniela Husi und Miquel Cordeiro / Toni H. besiegten sich gegenseitig und es mussten die Sätze ausgezählt werden. Hier hatte Mohamed mit Daniela die beste Bilanz vor Franciso mit Daniel und Toni mit Miquel. Unangefochtener Gruppensieger wurde im übrigen Richard Husi zusammen mit Marcos Santucci. Die 3. Gruppe verlief deutlicher. Maik Jung / Sivan Ali holten sich den 1. Platz vor dem einzigen Erwachsenenpaar Christian Griessinger / Noel Rüttimann. Auf Platz 3 und somit ebenfalls weiter landeten Semian Ali mit Mingqian Wang. Ausgeschieden auf dem 4. Platz waren Tim Spychalski mit Dario Mathis. In den Viertelfinals setzen sich folgende Paarungen durch: Matthias/Florian gegen Mingqian/Semian; Christian/Noel gegen Mohamed/Daniela; Maik/Sivan gegen Francisco/Daniel und Nico/Hamdi gegen Richard/Marcos. Neben der normalen Ko-Phase konnten die ausgeschiedenen Paarungen wenn gewollt noch die Plätze ausspielen. Da im Halbfinale von Matthias und Florian die beiden Erwachsenen Christian und Noel gegenüberstanden legte Matze einen Gang höher und brachte die Gegner mit seinen Angaben zur Verzweiflung. Da auch Florian mit seiner sicheren Spielweise zu überzeugen wusste, hatten Christian und Noel keine Chance. Im anderen Halbfinale war die Sache weniger klar. Nico und Hamdi harmonierten jedoch ausgezeichnet was am schluss für einen Knappen Sieg gegen Maik und Sivan reichte. Im Spiel um Platz 3 brachte Maik ebenfalls ein bisschen mehr rotation ins Spiel. Diverse gute Angriffsbälle von Sivan und der 3. Platz war ihnen sicher! Die Spielstile im Finale waren auf beiden Seiten ziemlich ähnlich, während Matthias und Hamdi offensiv spielen, waren Florian und Nico eher defensiv und auf Sicherheit bedacht. Ergebnis daraus war ein toller Fight mit zum Teil langen und schönen Ballwechseln. Am Schluss konnte sich Matthias und Florian knapp durchsetzen. Damit kann Matthias seinen Doppeltitel verteidigen und mit Florian stand wiederum ein Nachwuchsspieler zuoberst auf den Treppchen 🙂 Herzliche Gratulation!

Der Spass stand im Vordergrund und dieser kam definitiv nicht zu kurz. Überall sah man tolle Ballwechsel und die Stimmung war über das ganze Turnier hinweg super. So muss das sein!

Rangliste:

1. Florian Wurm / Matthias Röger
2. Nico Heinimann / Hamdi Arbi
3. Sivan Ali / Maik Jung
4. Noel Rüttimann / Christian Griessinger
5-6. Semian Ali / Mingqian Wang
5-6. Marcos Santucci / Richard Husi
7-8. Francisco Morales / Daniel Burren
7-8. Daniela Husi / Mohamed Arbi
9. Miquel Cordeiro / Toni H.
10. Enis Krasniqi / Patrick Husi
11-12. Dario Mathis / Tim Spychalski
11-12. Kaon Kalihmaschi / Ruth Hubl

Hopp Bärn!
SONY DSC
(2. Platz: Nico Heinimann / Hamdi Arbi; 1. Platz: Matthias Röger / Florian Wurm; 3. Platz: Sivan Ali / Maik JungSONY DSC
SONY DSC
 

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.