• 20. Februar 2015
  • News
  • 0
  • 63 Views

Meisterschaft

Gegen das starke Ittigen war wie immer in dieser Saison ein Sieg das Ziel. Aufgrund von Verletzungen, Krankheit und Ausland spielte neben Captain Matthias und Neustammspieler Maik zum zweiten Mal Fabio in der ersten Mannschaft. Da Ittigen schlussendlich nur zu 2. antrat, war die Chance auf den Sieg nochmals erheblich gestiegen. Matthias musste gegen seine beiden Gegner Damaris (C8) und Bruno (D4) mehr kämpfen als ihm lieb war. In beiden Spielen gelang es ihm aber im 4. Satz den Sieg zu holen. Maik musste sich im ersten Spiel sogleich Bruno beugen. Dafür konnte er gegen Damaris eine dicke Überraschung landen und diese souverän in 3 Sätzen besiegen. Das Fabio über ein grosses Potential verfügt zeigte sich auch an diesem Abend. Während er sich gegen Bruno im 4. Satz geschlagen geben musste, konnte er gegen Damaris welche immerhin 4x so hoch klassiert ist, bestens behaupten. Erst im 5. Satz mit dem äusserst knappen Ergebnis von 13:15 musste er als Verlierer vom Tisch. Schade! Das Ergebnis zeigt aber, das in Zukunft definitiv mit Fabio gerechnet werden kann 🙂

Da das Doppel von Maik und Matze siegreich an Bern ging, konnten 3 Punkte geholt werden. Somit reicht im nächsten Spiel gegen das zweitletztplatzierte Royal Bern ein Sieg für den definitiven Austieg in die 2. Liga! Alles Jungs!!!!

Matthias Röger 3.5 / Maik Jung 2.5 / Fabio Di Blasi 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.