• 9. Februar 2015
  • News
  • 0
  • 67 Views

Meisterschaft

Im Duell Tabellenführer gegen Tabellenschlusslicht bekam es Bern 1 mit Hindelbank 2 zu tun. Da Thomas verletzt ist und Toni krank war, sprang Maik Jung das zweite Mal bei Bern 1 ein. Wie seine Teamkollegen zeigte Maik an diesem Abend eine beeindruckende Leistung. Gemäss seiner Aussage macht ihm das Spielen im Augenblick viel Freude und dies wiederspiegelte sich auch in den Ergebnissen. Er konnte gegen alle drei Gegner inklusive dem starken Markus Kobel (ELO C8) gewinnen. Super! Matthias und Jürgen erledigten ihre Aufgaben ebenfalls mit Bravur. Jürgen hatte dabei wie in der Vorrunde einen harten Kampf gegen Markus. Zum Glück endete dieser mit dem Sieg für den Berner 🙂
Damit liegt Bern 1 vier Runden vor Schluss mit 11 Punkten Vorsprung auf Langnau weiterhin auf dem 1. Platz. Mit etwas Glück wird der Aufstieg bereits nach der nächsten Runde Tatsache. Hierfür müsste unsere Mannschaft jedoch gegen das starke Ittigen 4 Punkte holen und hoffen, dass Langnau gegen Ostermundigen Punkte liegen lässt. Wir werden sehen!
Hopp Bärn!
Matthias Röger 3.5 / Jürgen Kurras 3.5 / Maik Jung 3
Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.