• 15. Dezember 2014
  • News
  • 0
  • 146 Views

Meisterschaft

Gegen den Tabellenzweiten Langenthal spielte Bern 2 zum zweiten Mal mit Ersatzspieler Dave Mondol. Der Gegner waren mit Detlef Wieners C9, Urs Grädel C8 und Urs Blunier D5 (ELO C6) fast doppelt so hoch klassiert wie unser Team. Spannung kam vor allem in der ersten Einzelrunde auf. In dieser gingen alle Spiele über die volle Distanz. Leider zwei mal zu Ungunsten der Berner Mannschaft. Nur Lim konnte sein Spiel gegen Urs Blunier gewinnen. Dave und Richu schnupperten an der Sensation. Beide verloren sie mit einer 2:1 Satzführung den 4. Satz mit 10:12… In der zweiten Runde vermochte nur Richu einen Sieg gegen Urs Blunier zu holen. Dave schlug sich gegen Detlef mehr als gut und konnte sogar den Startsatz für sich verbuchen. Im Doppel und in der letzten Einzelrunde war ausser einem Satzgewinn von Richu gegen Urs Grädel nichts mehr zu holen.

Somit verfehlt unsere Mannschaft nur knapp das Ziel einen Punktgewinn gegen Langenthal zu schaffen. Leider müssen wir an dieser Stelle noch das Temperament des Gegners erwähnen. Diese brüllten und tobten und schmeissten Bälle in der Halle herum… Nicht gerade die feine Art!

Richard Husi 1 / Lim Nguon 1 / Dave Mondol 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.