• 6. November 2014
  • News
  • 0
  • 106 Views

Im Stadtderby gegen Tiefenau 2 (Michael Tanner D3, Dominic Wanner D1, Fabian Lanter D1) gabs dank einer guten Mannschaftsleistung einen weiteren hohen Sieg zu feiern. Einzig gegen Michael hatten unsere Spieler zu kämpfen. Ruth musste in 4, Albert sogar erst in 5. Sätzen die Segel streichen. Beat hingegen konnte sich nach verlorenem Startsatz gegen den D3er durchsetzen!

Mit diesem Sieg kann Bern 6 auf den 2. Platz vorrücken. Mit bereits 4 Punkten Vorsprung liegt Münchenbuchsee 4 auf dem 1. Platz. Im Spitzenspiel der Runde bodigten diese die Arena Sharks gleich mit 10:0!

Ruth Hubl 2 / Albert Rieger 2.5 / Beat Gautschy 3.5
Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.