• 25. Oktober 2014
  • News
  • 0
  • 74 Views

..von Bern 2 geht weiter. Im Spiel gegen Herzogenbuchsee 2 (Stefan Vauthey D5, Julian Maurhofer D5, René Scheuchzer D4 (ELO D5)) kämpften die tapferen Recken Richard, Tobi und Lim wie auch in den Begegnungen davor wie die Löwen. Besonders Richard schein in der 3. Liga langsam aber sicher auf Betriebstemperatur zu kommen. Gegen Julian und Stefan konnte er sich souverän durchsetzen. Gegen Routinier René setzte es aber eine knappe Niederlage im 5. Satz ab. Zusammen mit Lim konnte Richu auch das erste mal ein Sieg im Doppel für Bern 2 holen. Lim glänzte mit einem Sieg gegen René, musste sich aber gegen Julian in 5 und gegen Stefan deutlich in 3 Sätzen geschlagen geben. Tobi konnte seinerseits leider keinen Sieg landen.

Damit verbleibt Bern 2 am Tabellenende. Nun gibt es erste einmal eine kleine Pause bis zum nächsten Spiel am 07. November gegen Regio Moossee 2.

Richard Husi 2.5 / Tobias Horn 0 / Lim Nguon 1.5
Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.