• 23. Oktober 2014
  • News
  • 0
  • 67 Views

Im Spiel gegen das ungeschlagene Münchenbuchsee 4 (Anthony Price D3, Paul Beutler D2, Ueli Vogt D1) hätte Bern 6 mit einem Vollerfolg auf den 1. Platz vorrücken können. Die Spieler aus Münchenbuchsee hatten an diesem Abend aber eindeutig etwas dagegen 🙂 In der ersten Runde konnten sich Ruth und Albert durchsetzen. Reto musste sich in einem knappen Spiel in 4 Sätzen Anthony geschlagen geben. Dafür gewann Reto in der zweiten Runde als einziger Berner ein Spiel. Im Doppel mussten Ruth und Albert ebenfalls eine Niederlage einstecken. Somit war in der letzten Runde nochmals alles möglich. Albert hatte gegen Ueli keine Probleme. Ebenso musste sich Reto gegen Paul beugen. So lag es an Ruth das Unentschieden gegen die gegnerische Nr. 1 zu sichern. In den ersten beiden Sätzen machte sie dies auch mehr als gut. Dann kam Anthony besser ins Spiel und holte sich die Sätze 3-5. Schade!

Mit dieser Niederlage verbleibt Bern 6 im Tabellenmittelfeld. Bereits nächsten Dienstag gilt es gegen den Tabellenvorletzten Schmitten wieder Punkte einzufahren. Viel Erfolg!

Ruth Hubl 1 / Albert Rieger 2 / Reto Aebischer 1

 

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.