• 4. März 2014
  • News
  • 2
  • 94 Views

Download
Im zweitletzten Gruppenspiel gegen eine junge und sehr talentierte Mannschaft aus Belp erspielten wir in der Besetzung Roland, Alain und Kurt einen klaren Sieg. Einzig ein 15 jähriger Junge (D2) mit viel Potential nach oben verhinderte einen 4-Punkte-Sieg. Gegen diesen Jungen kämpften wir uns in den Einzelrunden jeweils in den Entscheidungssatz und wir alle mussten zum Teil unglücklich als Verlierer vom Tisch. (Fehlte uns hier die psychologische Betreuung ?) Die übrigen Einzelspiele waren gegen diese mit einer hervorragenden TT-Grundschulung ausgestatteten Jungs sehr schön und interessant aber der Spiel-Ausgang mit dem Sieger Bern stand nie in Frage. Und auch das Doppelspiel gewannen Alain und Roland mit Einbau eines kleinen Durchhängers in gewohnter Manier.
Mit diesem Sieg und dem Gewinn des Gruppenmeister-Titels haben wir einen kleinen Beitrag zu einem erfolgreichen Vereinsjahr geleistet. In Erwartung einer grossen Titelfeier nach dem Match wurden wir aber arg enttäuscht. Die Fans blieben aus.
Bericht: Kurt Stampfli
Roland Vorhauer 2.5 / Alain Girod 2.5 / Kurt Stampfli 2

Teilen:

2 Responses to the post:

  • regula
    at 17:07

    Gratulation!!!!
    Die Meisterfeier wird nachgeholt!!!!

  • Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.